Portal Artikel

Hier finden Sie alle Artikel und Tutorials aus dem Bereich Portal

Artikel

Vom einfachen Blog zur Marke: So entwickelst Du Profil

Du schreibst nun schon eine ganze Weile unglaublich qualitätsvollen Content, hast deine Zielgruppe genauestens analysiert und sorgst regelmäßig für Nachschub… Höchste Zeit, den nächsten Schritt zu gehen und das Marketing anzukurbeln. [lesen]

5 Dinge, die ein professioneller Photoshopper haben muss

Für ein ultimatives Photoshop Artwork braucht man mehr als Photoshop? Stimmen Sie mir zu? Oder können Sie mit den simpelsten Dingen die Qualität und Quantität Ihrer Photoshop Bilder drastisch verbessern? Dieser Artikel beschreibt 5 ungewöhnliche Dinge, die jeder professionelle Photoshopper haben sollte, um noch bessere Bilder mit Photoshop zu kreieren. [lesen]

10 Photoshop-Tipps und Tricks, die deine Arbeit stark vereinfachen

Photoshop ist ein komplexes Programm. Kaum jemand kennt deshalb alle Tricks und Kniffe. Dabei gibt es dutzende kleinerer Funktionen und Tastenkürzel zu entdecken, um den Workflow stark zu vereinfachen, die selbst der Profi noch nicht kennt. So sparen wir viel Zeit und können uns auf die kreativen Umsetzungen konzentrieren. [lesen]

Einheitliche Unternehmens-CI online und offline

Damit sich das Design der Website – speziell die Hausfarbe des Unternehmens, das Logo wie eventuell auch der Claim – ebenfalls in den Geschäftsdrucksachen eines Unternehmens wiederfindet, gibt es individuell abgestimmte und gestaltete Briefbögen und Visitenkarten. Nicht nur in diesem Bereich kommt es immer mehr darauf an, sich nach außen hin einheitlich zu präsentieren – auch Mailings, Kataloge, Werbegeschenke, Fahnen und vieles mehr, lassen sich heute individuell gestalten. [lesen]

Rückblick: Search Marketing Expo (SMX München) 2016

Am 17. und 18. März 2016 waren wir als Mediapartner auf der Search Marketing Expo (SMX), der Leitkonferenz zum Thema SEO, SEA und Online Marketing. Zum neunten Mal rufte Rising Media zur SMX München. Wir berichten hier über die Highlights vom diesjährigen Kongress. [lesen]

Die Allmacht der Daten – Datenschutz vs. Erlaubnis und Erfordernis einer Nutzung personenbezogener Daten

Unsere personenbezogenen Daten sind allgegenwärtig, jeder Mensch hinterlässt diese täglich auf verschiedene Art und Weise. In der Bundesrepublik Deutschland nimmt der Datenschutz einen hohen Stellenwert ein. [lesen]

Werbegeschenke zu Weihnachten - was schenken?

Viele Unternehmen beschäftigen sich im Advent mit der Frage, ob und was Sie Ihren Kunden zu Weihnachten schenken sollen. Vielfach kursiert die Meinung, das lohne sich heute gar nicht mehr. [lesen]

Was ist Color-Management? Folge 14: Jetzt wird’s bunt … und unbunt.

Niemals das Schwarz im Color-Management vergessen. Charlotte Erdmann erklärt, was sich hinter einem Unbunt- und Buntaufbau verbirgt. Eine neue Folge unserer Wissensreihe „Was ist Color-Management? Im Vierfarbdruck werden die Farben Cyan (C), Magenta (M) und Gelb (Y) gemischt, um den passenden Farbeindruck zu erhalten. Allerdings muss für die Farbtiefe noch ein Schwarzanteil (K) in Form eines schwarzen Farbauszugs hinzugemischt werden. Bei der Umwandlung eines Bildes lässt sich dabei der Unbunt- oder der Buntaufbau auswählen bzw. in Form eines ICC-Profils anwenden. [lesen]

So gehen Sie bei der Unternehmensgründung vor

Sie haben eine revolutionäre Idee, haben eine Produktnische entdeckt oder eine unbefriedigte Nachfrage nach einer Dienstleistung festgestellt? Das sind die besten Voraussetzungen, um ein Unternehmen zu gründen. [lesen]

Rechtsfreier Raum war gestern - worauf Webmaster achten müssen

Heutzutage gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich online bewusst oder unbewusst strafbar zu machen. In diesem Artikel wird erläutert, worauf beim Betreiben einer Webseite zu achten ist, um nicht mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten. [lesen]

WAS IST COLOR-MANAGEMENT? Folge 13: mit dem ICC-Farbprofil arbeiten.

Jetzt kommen Ihr Color-Management und viaprinto endlich zusammen: mit dem ICC-Profil von viaprinto. Es sollte verwendet werden, um Bilder für den Druck vorzubereiten und am Monitor bestmöglich zu simulieren. Details erläutert Charlotte Erdmann in einer neuen Folge „Was ist Color-Management?“ [lesen]

Was ist Color-Management? Folge 11: Profile helfen beim Farbabgleich

Ein wichtiger Bestandteil des Farbmanagements sind die sogenannten Farbprofile. Sie beinhalten die Farbräume des genutzten Ausgabegeräts und sind deshalb unabdingbar, wenn das Endergebnis im Druck dem Softproof oder der Wiedergabe auf dem Monitor besonders nahe kommen soll. Aber: Was sind Farbprofile im Detail? Eine neue Folge unserer Reihe „Was ist Color-Management?“ [lesen]

PHP Syntax

Auf dieser Seite wird kurz erläutert, wie die Syntax von PHP genau aussieht und nach welchen Regeln ein Code mindestens gestaltet sein muss [lesen]

Was ist Color-Management? Folge 10: Vorsicht bei Softproofs

Farbkontrolle muss sein: Am besten funktioniert das über sogenannte Proofs. Warum Softproofs nicht dem Endergebnis ähneln (können) und wie Sie sicher gehen können, erklärt Charlotte Erdmann. Folge 10 unserer Wissensreihe: „Was ist Color-Management?“ Will man den Druck simulieren und sehen, wie das Endergebnis aussehen wird, erstellt man einen Proof. Das kann sowohl auf einem dafür geeigneten Drucker (Hardproof) als auch am Monitor (Softproof) geschehen. Doch mit einem Softproof lassen sich Druckergebnisse nur annähernd farbverbindlich wiedergeben. [lesen]

Was ist Color-Management? Folge 9: Realitätsnähe durch Tiefe und Sättigung

„Was ist Color-Management?“: Dazu zählt auch das Wissen um Farbtiefe und Farbsättigung. Charlotte Erdmann erklärt in Folge 9, was sich dahinter verbirgt. Menschen nehmen Farben anhand von drei Eigenschaften wahr: Farbton, Helligkeit und Sättigung. Farbton und Helligkeit sind dabei relativ einfach zu definieren, die Sättigung aber wird eher subjektiv empfunden. Denn sie beschreibt die Farbkraft, also die Intensität der Farbe. Damit möglichst viele Farben am Monitor aber überhaupt dargestellt werden können, muss dieser eine gewisse Farbtiefe besitzen. Eine Begriffsklärung … [lesen]

Was ist Color-Management? Folge 8: Umwandeln mit Methode – die Rendering Intents.

Bisher haben wir erfahren, dass Farben beim Kalibrieren gefunden werden müssen und dass bei der Konvertierung Farben verloren gehen. Da Drucken ohne Farben generell unvorteilhaft ist, stellt unsere Fachautorin Charlotte Erdmann nun Methoden vor, um erfolgreich umzuwandeln. Kurz: Hier kommen die Rendering Intents. [lesen]

Buch: Web Analytics – Metriken auswerten, Besucherverhalten verstehen, Website optimieren

Webseiten sind heutzutage nicht nur Design und Entwicklung, man muss zahlreiche Aspekte aus den unterschiedlichsten Perspektiven berücksichtigen. Online-Marketing und Suchmaschinenoptimierung sind wichtige Schlagworte. Das Buch Web Analytics - Metriken auswerten, Besucherverhalten verstehen, Website optimieren stellt verschiedene Möglichkeiten vor, gewünschte Ziele einer Webseite zu analysieren und zu optimieren. [lesen]

Buch: SEO - Strategie, Taktik und Technik

In dem, von drei bekannten SEO-Experten veröffentlichen Buch, SEO - Strategie, Taktik und Technik - Online-Marketing mittels effektiver Suchmaschinenoptimierung, werden neben grundlegendem SEO-Wissen auch Best Practices und Praxis-Tipps für die effektive Suchmaschinenoptimierung gezeigt. [lesen]

Was ist Color-Management? Folge 7: Farben konvertieren bedeutet immer Verluste.

Für die Ausgabe eines Dokuments auf einer Druckmaschine muss der Farbraum immer in CMYK umgewandelt werden. Da RGB und CMYK aber unterschiedlich groß sind, muss von den Farbwerten immer etwas beschnitten werden. So kommt es bei der Farbkonvertierung unweigerlich zu Verlusten. [lesen]

Wo kann man Proxy Server kaufen? - Die 5 besten Anbieter

Im Folgenden gibt es einige Informationen darüber, warum Proxy Server für SEO-Marketer nahezu unverzichtbar sind. Die Weltweit agierenden Proxyserver-Anbieter und deren Pros und Cons [lesen]

1 2 3 4 5 ... 46 47 48