Actionscript Kontrollstrukturen

0 | 0 Kommentare | 6767 Aufrufe
Sie können diese Wikiseite nach der Anmeldung auf Webmasterpro bearbeiten. Helfen Sie mit und verbessern Sie "Actionscript Kontrollstrukturen" mit Ihrem Wissen!

Anzeige Hier werben

Normalerweise wird in Flash ein Script Zeile für Zeile nacheinander ausgeführt. Will man bestimmte Zeilen nur in bestimmten Fällen ausführen lassen, so benötigt man Kontrollstrukturen.

bedingte Anweisungen

Anweisungen werden nur ausgeführt, wenn eine oder mehrere Bedingungen erfüllt sind. Die Bedingung ist abhängig von einem booleschen Ausdruck. Nur wenn dieser true zurückliefert, werden folgende Anweisungen abgearbeitet.

if

Beispiel: if Anweisung  
ActionScript
1
2
3
4
5
6
var testNumber = 10;

if(testNumber < 5) 
{
  trace("Die getestete Zahl ist kleiner als 5");
}

In diesem Fall ist das boolsche Ergebnis false, weil 10 nicht kleiner als 5 ist. Daher wird das trace auch nicht abgearbeitet.

Ist die Anweisung nach der if Abfrage nur eine Zeile lang, können die Klammern weggelassen werden.

Beispiel: if Anweisung kurz  
ActionScript
1
2
3
4
var testNumber = 10;

if (testNumber < 5) 
  trace ("Die getestete Zahl kleiner als 5");

Die einfache if Abfrage hat allerdings keine Alternative. Das heisst es gibt keine Möglichkeit Code auszuführen, falls der boolsche Wert false liefert. Hierfür ist else notwendig.

else

else bietet der einfachen if Abfrage eine Alternative

Beispiel: else  
ActionScript
 1
 2
 3
 4
 5
 6
 7
 8
 9
10
var testNumber = 10;

if (testNumber < 5) 
{
  trace ("Die getestete Zahl kleiner als 5");
} 
else 
{
  trace ("Die getestete Zahl ist größer als oder gleich 5");
}

Der boolsche Wert ist immernoch false. Somit wird hier das else (false) abgearbeitet und: "Die getestete Zahl ist größer als 5" ausgegeben.

else if

Zwischen if und else können mittels else if weitere Abfragen gestartet werden, welche allerdings nur abgefragt werden, wenn alle vorherigen den boolschen wert false geliefert haben. Das heisst, in einem Block von if Anweisungen kann nur die erste, welche true ist, ausgeführt werden, bzw. das else wenn alle false sind.

Beispiel: else if  
ActionScript
 1
 2
 3
 4
 5
 6
 7
 8
 9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
var testNumber = 10;

if (testNumber < 5) 
{
  trace ("Die getestete Zahl kleiner als 5");
} 
else if (testNumber < 18) 
{
  trace ("Die getestete Zahl kleiner als 18");
}
else if (testNumber < 12)
{
  trace ("Die getestete Zahl kleiner als 12");
}
else
{
  trace ("Die getestete Zahl ist größer als oder gleich 5");
}

In diesem Beispiel wird nur die erste else if Anweisung ausgeführt: "Die getestete Zahl kleiner als 18".

switch case

Eine schönere Möglichkeit längere bedingte Anweisungen zu schreiben ist Mittels switch case.

Innherhalb einer switch Anweisung werden mehrere Möglichkeiten Mittels case gegeben.

Beispiel switch - case  
ActionScript
 1
 2
 3
 4
 5
 6
 7
 8
 9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
var testNumber = 10;

switch (testNumber)
{
  case 5:
  {
    trace ("Die Zahl ist 5");
    break;
  }
  case 10:
  {
    trace ("Die Zahl ist 10");
    break;
  }
  case 18:
  {
    trace ("Die Zahl ist 18");
    break;
  }
  default:
  {
    trace ("Die Zahl ist unbekannt");
    break;
  }
}

hier wird: "Die Zahl ist 10" ausgegeben. default wird ausgeführt, wenn keine der Anweisungen passt.

break wird weiter unten in diesem Artikel erklärt.

Es ist auch möglich mehrere cases zusammen abzufragen:

Beispiel: switch - case (kurz)  
ActionScript
 1
 2
 3
 4
 5
 6
 7
 8
 9
10
11
12
13
14
15
16
17
var testNumber = 10;

switch (testNumber)
{
  case 5:
  case 12:
  case 18:
  {
    trace ("Die Zahl ist 5, 12, oder 18");
    break;
  }  
  default:
  {  
    trace ("Die Zahl ist unbekannt");
    break;
  }
}

Auch hier kann man die Klammern bei einzeiligen Anweisungen weglassen.

Schleifen

Wenn Anweisungen mehrfach ausgeführt werden sollen, kommen Schleifen zum Einsatz.

while

Bei der while Schleife wird zuerst die Bedingung ausgeführt, und falls diese true liefert wird der Inhalt abgearbeitet.

Beispiel: while  
ActionScript
1
2
3
4
5
6
7
var testNumber = 10;

while (testNumber > 0)
{
  testNumber--;
  trace (testNumber);
}

Innerhalb der while Schleife wird von der testNumber immer 1 abgezogen. Die while Schleife endet, wenn der der boolsche Wert false ist.

Ausgabe: 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, 1, 0

do while

Bei der do while Schleife wird im Gegensatz zur while Schleife zuerst der Inhalt einmalig ausgeführt und erst nachher die Bedingung geprüft.

Beispiel: do while  
ActionScript
1
2
3
4
5
6
7
8
var testNumber = 10;
    
do
{
  testNumber--;
  trace (testNumber);        
}
while (testNumber > 0)

Ausgabe: 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, 1, 0

for

Bei der for Schleife werden alle Angaben die die Bedingung benötigt auch in dieser angegeben.

Beispiel: for  
ActionScript
1
2
3
4
for (var testNumber = 0; testNumber > 10; testNumber++)
{
  trace (testNumber);
}

for in

Beschreibung mit Quelltext

break

break ist ein Schlüsselwort und gehört zu den reservierten Variablen. break kann in jeder der oben genannten Schleifen eingesetzt werden. Mittels break wird eine Schleife umgehend unterbrochen, der weitere Code innerhalb der Schleife wird übersprungen und der nach der Schleife folgende Code wird ausgeführt.

continue

continue gehört ebenfalls zu den reservierten Variablen. Bei dem Einsatz von continue wird nicht wie bei break die komplette Schleife unterbrichen, sondern nur der aktuelle Schleifendurchlauf.

Ausnahmebehandlung

Ausnahmebehandlung sollte in einem separaten Artikel behandelt werden...


Wikiseite bearbeiten

Diese Seite kann von jedem registrierten Benutzer bearbeitet werden. Bisher haben 2 Personen an der Seite "Actionscript Kontrollstrukturen" mitgewirkt.

Sie haben einen Fehler entdeckt oder möchten etwas ergänzen? Dann können Sie nach der Anmeldung "Actionscript Kontrollstrukturen" hier bearbeiten.

Mitarbeiter

Kommentare: Actionscript Kontrollstrukturen