CSS Rückwärtskompatibilität und Fehlerbehandlung

0 | 3740 Aufrufe
Sie können diese Wikiseite nach der Anmeldung auf Webmasterpro bearbeiten. Helfen Sie mit und verbessern Sie "CSS Rückwärtskompatibilität und Fehlerbehandlung" mit Ihrem Wissen!

Anzeige Hier werben

In CSS können dank der durchdachten Fehlerbehandlung auch neuartige Eigenschaften und Werte, die nicht alle Browser unterstützen, benutzt werden.

In CSS werden dem Browser unbekannte Eigenschaften und Werte einfach ignoriert.

Unbekannte Eigenschaften

 
css
1
2
3
4
h1 {
    opacity: .6;
    color: #000;
}

Die opacity Eigenschaft (neu in CSS3) wird einfach in Browsern, die diese nicht kennen ignoriert und de restlichen Eigenschaften aber normal weiterverarbeitet. Woraus dann für den Browser folgende CSS Deklaration entsteht:

Ergebnis in Browsern die opacity nicht kennen  
css
1
2
3
h1 {
    color: #000;
}

Unbekannte Werte

Unbekannte Werte werden in Browsern einfach ignoriert und nicht zugewiesen.

Rückwärtskompatibilität

Dadurch dass Zuweisungen mit nicht bekannten Werten ignoriert werden kann man für ältere Browser einen unterstützen Wert zuweisen, der möglichst nahe an das gewünschte Verhalten kommt.

Dazu ein Beispiel: Wir wollen einen Kasten mittels static fest auf einer Seite positionieren. So dass er auch wenn man scrollt an der selben Stelle bleibt. Dies wird aber z.B. im Internet Explorer 6 nicht unterstützt. Dadurch würde das Element gar nicht positioniert werden. Am nächsten an static kommt eine Positionierung mittels absolute. Also schreiben wir:

 
css
1
2
3
4
div {
    position: absolute;
    position: fixed;
}

Kennt der Browser die Eigenschaft fixed nicht. Wird die Zuweisung einfach ignoriert:

Browser kennt fixed nicht  
css
1
2
3
h1 {
    position: absolute;
}

Bei einem Browser, der fixed kennt wird die erste Zuweisung von der zweiten überschrieben und es ergibt sich diese Deklaration:

Browser kennt fixed  
css
1
2
3
h1 {
    position: fixed;
}

Wikiseite bearbeiten

Diese Seite kann von jedem registrierten Benutzer bearbeitet werden. Bisher haben 2 Personen an der Seite "CSS Rückwärtskompatibilität und Fehlerbehandlung" mitgewirkt.

Sie haben einen Fehler entdeckt oder möchten etwas ergänzen? Dann können Sie nach der Anmeldung "CSS Rückwärtskompatibilität und Fehlerbehandlung" hier bearbeiten.

Mitarbeiter