MySQL - Grundlagen

1 | 11232 Aufrufe
Sie können diese Wikiseite nach der Anmeldung auf Webmasterpro bearbeiten. Helfen Sie mit und verbessern Sie "MySQL - Grundlagen" mit Ihrem Wissen!

Anzeige Hier werben

1. SQL

SQL ist eine Skriptsprache, die für Kommunikation mit Datenbanken verwendet wird. Dabei sind zwei Parteien involviert:

  • Front-End
  • Back-End

Das Front-End sendet SQL-Statements zum Back-End, welches die Daten hostet.

Front-Ends:

  • MS Access
  • Webskriptsprachen (ASP, PHP, JavaScript)
  • Applikationen geschrieben in verschiedensten Programmiersprachen

Back-Ends:

  • Microsoft SQL-Server
  • MySQL-Server
  • MS Access

Access kommt in beiden Listen vor, da es sowohl als Front- als auch als Back-End verwendet werden kann.

SQL ist eine standardisierte Sprache, welche aus drei Teilbereichen besteht:

  • DML ... Data Manipulation Language. Befehle dazu wären: SELECT, UPDATE, DELETE, INSERT
  • DDL ... Data Definition Language. Durch die DDL werden Datenstrukturen erstellt bzw. manipuliert. Befehle dazu wären: CREATE TABLE, ALTER TABLE, DROP TABLE, CREATE INDEX, DROP INDEX usw.
  • DCL ... Data Control Language. Die DCL behandelt die User- und Rechteverwaltung innerhalb einer
    Datenbank. Befehle dazu wären: GRANT, REVOKE

MySQL ist ein relationales Datenbank-Managementsystem:

Hohe Performanz und Flexibilität werden durch das relationale Datenbankmodell erreicht. Das bedeutet, dass Daten nicht einfach in einem Datenpool untergebracht werden, sondern die einzelnen Tabellen separat abgespeichert werden. Die Daten werden durch Relationen (Verbindungen) verbunden und machen es dadurch möglich, mit Abfragen Daten aus verschiedenen Tabellen abzufragen.

2. Wieso MySQL?

2.1 Hohe Sicherheit

MySQL kann mit einer verschlüsselten Verbindung verwendet werden. SSL (Secure Socket Layer) ist hierbei das Stichwort. MySQL erlaubt es ihnen bei jeder einzelnen Verbindung festzulegen ob diese verschlüsselt werden soll. Aus Performancegründen ist diese Option jedoch standardmäßig deaktiviert.

2.2 MySQL ist Open-Source

Jedes Tool, das unter dem Open-Source-Banner entwickelt wird, ist für den User frei erhältlich. Jeder hat Zugang zum Code und kann damit zusätzlich positiv zur Evolution des jeweiligen Tools beitragen. Daraus resultiert das auch MySQL frei erhältlich ist und dadurch auch eine gewisse Bandbreite an Usern hat.

2.3 Hohe Geschwindigkeit

MySQL ist mit großer Wahrscheinlichkeit der schnellste Datenbankserver momentan, vorallem wenn es um viele Lese- und Schreiboperationen gleichzeitig geht.

2.4 Gute APIs

Für MySQL werden sehr gute APIs (Application Program Interface) angeboten.

3. GUI's

3.1 MySQL-Administrator

Bild zu MySQL - Grundlagen

Dieser dient zur administrativen Verwaltung:

  • Userverwaltung
  • Datensicherung
  • Verwalten von Tabellen und Datenbanken
  • Änderung der Tabellenstruktur
  • Festlegung von Indizes und Relationen
  • etc.

3.2 MySQL-Querybrowser

Bild zu MySQL - Grundlagen

Dieser dient zur Verwaltung der Daten selbst:

  • Ausführen von Queries im Queryfenster
  • Erstellen und Manipulieren von Tabellen per Dialog
  • Erstellen und Manipulieren von Datensätzen
  • Debuggen von Queries
  • Queriehistory verwenden
  • etc.

3.3 phpMyAdmin

Bild zu MySQL - Grundlagen

phpMyAdmin ist ein Webinterface zur Bedienung des Datenbankservers MySQL. Das ganze wurde in PHP umgesetzt daher benötigt man einen Webserver und PHP auf dem Rechner.

Vorteile des phpMyAdmin:

  • Bedienung per Webbrowser (bedeutet kein extratool)
  • User- und Rechteverwaltung ist stark vereinfacht
  • vereinfachtes Erstellen und Manipulieren von Tabellen durch eine Maske
  • vereinfachte Eingabe und Manipulation von Datensätzen durch eine Maske

4. SQL-Statements

Hier sollen allgemeine Informationen über die SQL-Statements enthalten sein.
Weitere Möglichkeiten zu Datenbankerstellung angeben.

Datenbank erstellen.
Abb. 2: Tabellen in der Datenbank erstellen.
Bild zu MySQL - Grundlagen
Abb. 1: Datenbank erstellen

4.1 Erstellung einer Datenbank (Mit phpMyAdmin)

Die Erstellung einer Datenbank mit phpMyAdmin, ist relativ einfach und sehr gut für Neueinsteiger geeignet, da der Aufbau der Benutzeroberfläche sehr einfach gestaltet ist.
Des weiteren benutzt auch ein Großteil der Webhoster dieses GUI.

Als erstes müssen wir phpMyAdmin über den Browser aufrufen (In unserem Beispiel ist ein Lokaler Server eingerichtet). Dies geschieht über den Aufruf http://localhost/phpMyAdmin.
Ist dies geschehen, landen wir auf dem Startbildschirm wo wir unsere Datenbank erstellen können (Abb. 1).
Hier vergeben wir einen Namen, wie z. B. "MeineNeueDatenbank" und bestätigen mit "Anlegen".

Nun werden wir weitergeleitet und phpMyAdmin bestätigt uns, dass unsere Datenbank angelegt wurde (Abb 2).
Jetzt haben wir die Möglichkeit, unserer Datenbank Leben einzuhauchen und Tabellen (Punkt 4.2) wie z.B. "User", "Fotoalbum", u.s.w. zu erstellen.

4.2 Tabellen & Datentypen

Behandlung wie man Tabellen per Konsole erstellt und welche Datentypen diese haben können.

4.3 Indices

Hie wird erklärt was Indizes sind, wie sie verwendet werden etc.

4.4 SELECT

Abfragen, wo nur Informationen aus den Tabellen ausgelesen werden, werden hier behandelt

4.5 WHERE

Hier wird erklärt wie man die Rückgabewerte eingrenzen kann

4.6 Funktionen

Verschiedenste Operatoren etc. werden hier behandelt

4.7 Gruppierungen

Hier werden die Möglichkeiten einer Gruppierung beschrieben


Wikiseite bearbeiten

Diese Seite kann von jedem registrierten Benutzer bearbeitet werden. Bisher haben 3 Personen an der Seite "MySQL - Grundlagen" mitgewirkt.

Sie haben einen Fehler entdeckt oder möchten etwas ergänzen? Dann können Sie nach der Anmeldung "MySQL - Grundlagen" hier bearbeiten.

Mitarbeiter
  • Ich beschäftige mich seit 2 Jahren mit allen Facetten des Webdevelopments, bin aber hauptsächlich PHP-Coder und liebe es in großen und kompetenten Teams zu arbeiten. Meine Spezialgebiete liegen in der Entwciklung von Klassen.
  • Kinderturnen - Sport Spiele für Kinder
  • Macht seit ca. 1998 mal mehr, mal weniger mehr Webdesign und HTML. Seit 1999 dann PHP und MySQL. Seit 2005 beschäftigt er sich mit Cinema4D im Bereich 3D Modelierung. Seine Seite: dennis-schoepfer.info