Firefox 3 und Firefox 2 parallel betreiben

von Thomas H | 0 | 7269 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Wie Sie weitere Browser wir z.B.Internet Explorer 6.0 bis 8.0 parallel betreiben können erfahren Sie in unserem Artikel Verschiedenen Browserversionen parallel betreiben.

Mit einem kleinen Trick kann man Firefox 2 und den noch nicht veröffentlichten Firefox 3 gleichzeitig nebeneinander auf einem System betreiben.

Wenn man einfach den Firefox 3 auf einem Rechner, auf dem noch der Firefox 2 läuft installiert, teilen sich beide Browser die gleichen Einstellungen, was zu Problemen führen kann. Desweiteren ist es nicht möglich beide Browser gleichzeitig geöffnet zu haben.

Durch folgenden Tricks kann man beide Browser zusammen betreiben:

Windows

  • Firefox 3 portable herunterladen und installieren
  • Die Datei FirefoxPortable.ini aus dem Ordner Other\Source\ des FirefoxPortable Verzeichnis in das Hauptverzeichnis wo auch FirefoxPortable.exe liegt kopieren.
  • In dieser Datei dann AllowMultipleInstances=false auf true setzen

Linux

Dies ist auch unter Linux durch Verwendung von Profilen problemlos möglich. Die Einstellungen von Version 2 und 3 bleiben getrennt.

  • Ladet euch die aktuelle Beta-Version des Firefox 3 für Linux in der gewünschten Sprache herunter
  • Entpackt das Archiv in einen Ordner eurer Wahl (im Folgenden wird /opt/firefox3/ benutzt)
  • Startet den Firefox über die Kommandozeile mit dem Parameter ProfileManager: firefox -ProfileManager. Dazu müssen alle anderen Firefox-Instanzen geschlossen sein!
  • Legt dort ein neues Profil (z.B. ff3) an und merkt euch den Profilnamen
  • Legt als root eine Datei /usr/bin/firefox3 an, die das folgende ausführt:
 
sh
1
2
 #!/bin/bash
/opt/firefox3/firefox -P ff3

Dabei muss auf den richtigen Pfad und der Name des neu angelegten Profils eingesetzt werden. Jetzt kann der Firefox Version 3 über firefox3 gestartet werden.

Jetzt können Firefox 2 und Firefox 3 parallel nebeneinander betrieben werden. Dies ist für alle Webdesigner, die ihre Webseiten jetzt schon fit für die nächste Firefox Version machen wollen, nützlich.

Über den Autor: Thomas H
arbeitet seit längerem als Webdesigner und vor allem -entwickler. Er ist Webmaster von Webmasterpro.de und leitet den Flashcounter-Service.
Profilseite betrachten