Zikula erscheint in Version 1.0.0

von David Danier | 1 | 1990 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Entstanden als PhpNuke-Fork war PostNuka lange ein gern eingesetztes CMS, mit vielen Community-Funktionen. Trotzdem stand es immer im Schatten von PhpNuke. Wohl auch deswegen wurde inzwischen der Name geändert, Zikula 1.0.0 wird so nicht mehr an die PostNuke-Vergangenheit erinnern. Der Name "zikula" selbst ist angelehnt an Worte aus der Zulu-Sprache und bedeutet einfach und schnell.

Bild zu Zikula erscheint in Version 1.0.0

Natürlich hat sich nicht nur am Namen etwas geändert. In insgesamt vier Jahren Entwicklungsarbeit wurden viele Teile des Quelltextes komplett neu geschrieben und die Funktionen verbessert. Entstanden ist ein Framework-artiges System, welches mit Datenbank-Layer, Workflow-Management und Formularframework zu überzeugen versucht.

Gleichzeitig versucht Zikula offene Software einzusetzen, wo möglich. Der Einsatz der Template-Sprache Smarty ist eine der Stellen, wo dies deutlich ist. Zikula selbst ist modular aufgebaut, weshalb sich unterschiedlichste Anforderungen umsetzen lassen. Für viele Funktionen stehen bereits fertige Module zur Verfügung.

Zum Download

Über den Autor: David Danier
David Danier arbeitet seit mehr als neun Jahren im Bereich Web Programmierung und ist unter anderem Geschäftsführer der Webagentur Team23 sowie Webmasterpro.de.
Profilseite betrachten