IE Death March: Hunderte Webmaster geben im März 2009 dem Internet Explorer 6 den Todesstoß

von meggs | 0 | 2740 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Auf der norwegischen Website Finn.no, einer der bekanntesten Websites dort, werden die Nutzer des Internet Explorer 6 (IE6) nun mit einer Warnmeldung empfangen, nach der die Besucher auf eine höhere Version des Browsers aus dem hause Microsoft updaten sollten.

Bild zu IE Death March: Hunderte Webmaster geben im März 2009 dem Internet Explorer 6 den Todesstoß

Außerdem werden die Webmaster anderer Websites dazu aufgerufen es ihnen gleich zu tun und haben im Zuge dessen den Codeschnipsel für den Hinweis zu Verfügung gestellt.

Der Aufruf zeigt Wirkung: Immer mehr Seiten schließen sich der Initiative an.

Parallel dazu wird zum IE Death March aufgerufen. Der März 2009 wird also für viele Webmaster ein Aufrüttler, den Support des veralteten IE6 vollständig einzustellen.

Auch davor schon sind viele Webentwickler das Bugfixen für den IE6 leid geworden, wie man an entsprechenden Hinweisen etc. auch auf deutschen Seiten sehen kann.

Bild zu IE Death March: Hunderte Webmaster geben im März 2009 dem Internet Explorer 6 den Todesstoß
Besagte Seite Finn.no mit Hinweis
Bild zu IE Death March: Hunderte Webmaster geben im März 2009 dem Internet Explorer 6 den Todesstoß
weitere Website mit Hinweis
Bild zu IE Death March: Hunderte Webmaster geben im März 2009 dem Internet Explorer 6 den Todesstoß
Webmasterpro.de kommt mit zerschossenem Layout
Bild zu IE Death March: Hunderte Webmaster geben im März 2009 dem Internet Explorer 6 den Todesstoß
... und eine weitere Warnmeldung
Über den Autor: meggs
hat keine Beschreibung angegeben. Eine Beschreibung kann man unter dem Punkt "Profil bearbeiten" im Kontrollzentrum eintragen.
Profilseite betrachten