Beauty Retusche (virtuelles Make-up)

Exzellenter Artikel
von Calvin Hollywood | 4 | 46401 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Anbei seht ihr das Originalbild welches mit einem Beautydish von vorne und einer Oktabox im Rücken des Models ausgeleuchtet wurde.

Bild zu Beauty Retusche (virtuelles Make-up)

Zuerst habe ich die ganzen Störungen wie Leberflecke, Muttermale und Narben mit dem Ausbessern Werkzeug und dem Reparaturpinsel entfernt. Dies soll hier aber kein Bestandteil des Tutorials sein. Wir wollen uns ausschließlich dem Make-up widmen.

Augenbereich

Zuerst erstellen wir uns eine Auswahl von dem Bereich der später das Make-up darstellen soll. Dazu wechseln wir in das Menü des Maskierungsmodus. (Doppelklick)

Bild zu Beauty Retusche (virtuelles Make-up)
Bild zu Beauty Retusche (virtuelles Make-up)

Wenn ihr "Ausgewählte Bereiche" aktiviert, malt Ihr im Maskierungsmodus mit schwarzer Vordergrundfarbe den Bereich der später die Auswahl darstellt.

Aktiviert ihr "Maskierte Bereiche" dann malt ihr den Bereich ins Bild der später von der Auswahl verschont bleibt.

Bild zu Beauty Retusche (virtuelles Make-up)

In meinem Beispiel aktivierte ich "Ausgewählte Bereiche" und malte mit einem Pinsel (0%Härte) den Bereich über den Augen aus, der später das Make-up darstellen sollte.

Nun wechseln wir wieder in den "Standardmodus" indem 'Ihr auf das Symbol des Maskierungsmodus klickt.

Das Make-up ist mit einer Einstellungsebene nun in sekundenschnelle aufgetragen. Wählt eine Einstellungsebene "Farbton/Sättigung" und verschiebt den Farbtonregler nach persönlichem Geschmack.

Bild zu Beauty Retusche (virtuelles Make-up)
Bild zu Beauty Retusche (virtuelles Make-up)

Die Einstellungsebene wirkt sich nun nur auf den vorher festgelegten Bereich aus und lässt sich auch im nachhinein jederzeit wieder verändern. Desweiteren könnt Ihr auch auf der Maske der Einstellungsebene den Bereich des Make-ups erweitern oder reduzieren (mit schwarzer und weißer Vordergrundfarbe).

Gesichtsform betonen

Als nächstes wollen wir das Gesicht etwas in seiner Form betonen. Das ganze indem wir nur Lichter und Schatten ins Bild malen.

Dazu erstellen wir uns eine neue Ebene die mit 50% grau gefüllt ist. (Ebene-Neu-Ebene-Modus ineinanderkopieren-50 % grau aktivieren). In vergangenen PS Versionen wird der Modus auch mit überlagern betitelt.

Auf dieser neutralgrauen Ebene malen wir uns nun mit weißer Vordergrundfarbe die Lichter, und mit schwarzer die Schatten ins Bilc (jeweils mit geringer Deckkraft -etwa 10%)

Bild zu Beauty Retusche (virtuelles Make-up)

Oben seht Ihr die Ebenen (Hintergrundebene, Make-up Einstellungsebene und die neutralgraue Ebene)

Bild zu Beauty Retusche (virtuelles Make-up)

Um zu verdeutlichen wo ich im Gesicht aufhelle und abdunkle seht Ihr hier die neutralgraue Ebene im Modus "normal". Wie ihr seht habe ich die Augenbrauen,Wangen, Lippen, Augen abgedunkelt. Überall da wo quasi vorher schon dunkle Stellen waren.

Aufgehellt habe ich unter den Wangen, die Fläche der Lippen, den Augendeckel, unter den Augen und an den Schläfen um dem Gesicht "Tiefe" zu geben.

Bild zu Beauty Retusche (virtuelles Make-up)

So sieht das Resultat aus nachdem ich die genannten Bereiche aufgehellt und abgedunkelt habe.

Bild zu Beauty Retusche (virtuelles Make-up)

Und so kann ein "Vorher-Nacher" Vergleich aussehen wenn man noch andere Techniken in den Workflow intigriert. Mit Photoshop sind einem keine Grenzen gesetzt und es ist "ALLES" möglich. Doch gerade hier solltet Ihr eins immer bedenken...... "Wahre Schönheit kommt von Innen"

Über den Autor: Calvin Hollywood
Ich bin ein Fotokünstler aus der Nähe von Heidelberg der den Schwerpunkt in die Bildbearbeitung mit Photoshop setzt. Mehr Infos unter http://www.calvinhollywood.de
Profilseite betrachten