Frutiger Serif vorgestellt

von Fabian Ziegler | 0 | 3394 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Sie zählt zu den am weitesten verbreiteten Schriften überhaupt. Entwickelt von Adrian Frutiger wird die "Frutiger" heutzutage in vielen Designprojekten eingesetzt. Sie von Haus aus serifenlose Schriftfamilie "Frutiger" bekommt jetzt Zuwachs durch eine Serifen-Variant. "Frutiger Serif" wurde gemeinsam von Adrian Frutiger und Akira Kobayashi entwickelt.

Bild zu Frutiger Serif vorgestellt

Die neue "Frutiger Serif" ist in fünf Gewichtungen von Light bis Heavy verfügbar. Alle Gewichtungen sind dabei in den Breiten Regular und Condensed verfügbar. Technisch setzt Frutiger Serif auf OpenType und nutzt die Features von OpenType für Kapitälchen, Ligaturen, Ornamente und Proportional-, Tabellen- und Mediävalziffern voll aus.

Die "Frutiger Serif" kann über Linotype bezogen werden, wo es auch weitere Informationen über die neue Frutiger gibt.

Über den Autor: Fabian Ziegler
Meine Schwerpunkte liegen im Bereich Grafikdesign, SEO und Management. Seit sieben Jahren bin ich als Geschäftsführer der Team23 GbR tätig, die Webdesign in Augsburg anbietet, sowie Webmasterpro.de betreut.
Profilseite betrachten