Artikel nach Tags durchforsten

Es werden alle Artikel im Bereich Management , die mit folgenden Tags markiert sind, aufgelistet:

Die Allmacht der Daten – Datenschutz vs. Erlaubnis und Erfordernis einer Nutzung personenbezogener Daten

Unsere personenbezogenen Daten sind allgegenwärtig, jeder Mensch hinterlässt diese täglich auf verschiedene Art und Weise. In der Bundesrepublik Deutschland nimmt der Datenschutz einen hohen Stellenwert ein. [lesen]

Rechtsfreier Raum war gestern - worauf Webmaster achten müssen

Heutzutage gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich online bewusst oder unbewusst strafbar zu machen. In diesem Artikel wird erläutert, worauf beim Betreiben einer Webseite zu achten ist, um nicht mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten. [lesen]

AGB-Generator: allgemeine Geschäftsbedingungen für Gewerbetreibende

Eine Website, die Dienstleistungen oder Waren per Internet anbietet, ist relativ schnell erstellt. Die dazu passenden AGB aber kann wohl kaum ein Online-Händler selbst formulieren. Die Alternative zu individuell erstellten Vertragsbedingungen vom Rechtsanwalt ist ein kostenloser AGB-Generator, wie ihn die Deutsche Anwaltshotline bietet. Diese bilden an sich schon eine solide rechtliche Basis für das neue Gewerbe und werden individuell mithilfe der eingegebenen Informationen generiert. [lesen]

Buch: Recht für Grafiker und Webdesigner (Ausgabe 2011)

Die Autoren Uwe Koch, Dirk Otto und Mark Rüdlin versuchen mit ihrem Buch "Recht für Grafiker und Webdesigner" leicht verständlich und ohne Juristen-Deutsch, Fragen zu Verträgen, Urheber- und Nutzungsrechten, Gesetzen, Steuern und vielem mehr zu beantworten. [lesen]

AGBs - Die allgemeinen Geschäftsbedingungen

Als Unternehmer sollten Sie über AGBs verfügen. Diese sicheren Ihnen und Ihrem Unternehmen Schutz zu. Dabei gibt es allerdings viele wichtige Regelungen zu beachten. AGBs müssen hieb- und stichfest formuliert sein. [lesen]

Buch: Recht für Grafiker und Webdesigner

Als selbständiger Grafiker oder Webdesigner stellen sich in ihrem Arbeitsalltag immer wieder Fragen zu Verträgen, Urheber- und Nutzungsrechten, Gesetzen, Steuern und vielem mehr. [lesen]

Rechtssichere Urhebernachweise - Teil II

Wenn ein Plagiator erwischt werden, wird er Ihre Urheberschaft anzweifeln. Können Sie nicht beweisen, dass Sie der Urheber sind, kann der Plagiator auch nicht belangt werden. Eine rechtssichere Priorität für Ihre Urheberschaft erhalten Sie durch notarielle Hinterlegung. Welche Vorteile Sie durch die notarielle Hinterlegung haben, erfahren Sie hier. [lesen]

Plagiate und Produktpiraterie – Der Schutz der eignen Marke und Maßnahmen gegen die Fälschungen

Spätestens seit den Plagiatsvorwürfen gegen Karl Theodor zu Guttenberg und dessen Aberkennung der Doktorwürde ist das Thema Diebstahl geistigen Eigentums so präsent wie nie zuvor. Besonders in der Ära des Internets ist dieses Problem zusätzlich von großer Bedeutung, denn es ist so einfach wie nie, Dinge zu kopieren, ohne einen Qualitätsverlust zu erleiden. [lesen]

Unternehmensformen im Deutschen Recht - Übersicht

Eine grundlegende Information für alle die gerne aus Ihrer Webseite etwas mehr machen möchten oder einfach dem der gerne eine Unternehmung gründen möchte, aber kein kaufmännisches Wissen besitzt. [lesen]

Rechtssichere Urhebernachweise - Teil I

Wenn es um die Schaffung eines Urhebernachweises geht, fällt den meisten Kreativen zuerst der berühmte „Brief an sich selbst“ ein. Zwar handelt es sich bei der vermeintlichen Rechtssicherheit dieses Beweismittels um einen Mythos doch die Motivation dahinter ist richtig: Rechtssichere Urhebernachweise werden für Kreative immer wichtiger! Lesen Sie im ersten Teil, aus welchen Gründen der Urhebernachweis so wichtig ist. [lesen]

Die 5 größten Steuer-Fallen für Gründer

Wer bei der Gründung des eigenen Unternehmens nicht aufpasst, kann schnell in finanzielle Schwierigkeiten kommen. Fünf Fehler rund um das Thema Steuern die für Gründer häufig machen und oft das Ende bedeuten. [lesen]

Wann ist Quellcode geschützt?

Es herrscht immer wieder Verwirrung darüber, welche Detailinformationen dem eigenen Auftraggeber über das auf seinem Server lauffähige Programm mitzuteilen sind. Kann ich eigenen Quellcode zurückhalten und wie kann ich meinen Quellcode gegebenenfalls schützen. [lesen]

User generated content - Rechtliche Risiken

Neben den Chancen die durch benutzererstellte Inhalte entstehen, schafft der User generated content auch eine Fülle von rechtlichen Risiken für den Webseitenbetreiber. [lesen]

Wann ist ein Layout geschützt?

Lassen sich Layouts überhaupt schützen und welche Voraussetzungen müssen dafür erfüllt sein, damit man als Gestalter die eigenen Layouts schützen kann. [lesen]

Wann ist eine Illustration geschützt?

Lernen Sie wann eine Illustration rechtlich geschützt ist und welche Anforderungen sie erfüllen muss um schutzfähig zu werden. [lesen]

Impressum für Webseiten - Leitfaden

Ein Impressum ist für viele Webseiten Pflicht. Wir versuchen herauszufinden welche Informationen ein Impressum enthalten muss. [lesen]

Datenschutzerklärung für Webseiten

Eine Datenschutzerklärung sollte auf einer rechtlich wasserdichten Webseite nicht fehlen. Der Artikel beschreibt die nötigen Angaben. [lesen]

Buch: Recht für Software- und Webentwickler

Sehr umfangreiches Buch zum Thema Recht, dass die wichtigsten juristischen Grundlagen für Selbstständige und Unternehmer erläutert und im Umgang damit hilft. [lesen]

Freie Lizenzen

Dieser Artikel gibt einen kurzen Überblick über die Vielzahl freier Lizenzen wie zum Beispiel den Creative Commons Lizenzen oder der GNU GPL. [lesen]

Markenschutz - Verschiedene Möglichkeiten

Für den Schutz einer Marke stehen drei unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung Ihre Marke zu schützen. Diese unterscheiden sich dabei durch die regionale Ausbreitung des Schutzes für die Marke. [lesen]