Startup und Onlinerecht - Forum

Derzeit sind Sie als Gast in unserem Forum aktiv. Für das Schreiben registrieren Sie sich bitte. Unser Forum ist eine Austauschplattform für Webworker zum Kommunizieren, Helfen, Informieren und Hilfe finden. Auf der rechten Seiten finden Sie eine Forenübersicht über alle Bereiche des Webmaster-Forums. Unterhalb finden Sie alle aktuellen Themen.

In diesem Forum können rechtliche Belange und Erfahrungen beim Webdesigns diskutiert werden. Desweiteren setzten wir uns hier mit der Herausforderung einer Unternehmensgründung und dem Arbeitsleben als Sebständiger auseinander. Die Informationen hier stellen keine Rechtberatung dar und sind lediglich als unverbindliche Informationen zu verstehen sind.


Klausi
Beiträge: 4

PN schreiben
Profil ansehen
User ist offline

Als Information getarnte Werbung?

Link zur Antwort auf "Als Information getarnte Werbung?" von Klausi Klausi, am Mittwoch den 19.01.2011 um 11:32:48

Hallo, ich habe auch mal eine Frage.. weil ich mir gerade mal die unendlich lange kataloge diverser Abmahngründe durchgelesen habe und mich eine Sache hier mal genauer interessiert: Als Information getarnte Werbung : hier stehen einige Verstöße gegen unlauteren Wettbewerb -> bei § 3 Absatz 3 UWG Nr. 11 ...finanzierte Einsatz redaktioneller Inhalte zu Zwecken der Verkaufsförderung.... klar schreibt man doch solche Texte, wieso ist das denn ein Abmahngrund???? Oder ich verstehe das jetzt nicht richtig, was damit gemeint ist?

Hier habe ich noch was gefunden und hier steht: das wenn man dafür bezahlt hat, ist es ja ein Verstoß - hab aber nicht dafür bezahlt, dann sollte es doch wieder ok sein oder nicht??

ich blicke bei diesen ganzen Regeln und vorgaben bald gar nicht mehr durch, wenn mich irgendein Mitbewerber abmahnen will, dann findet er schon einen Grund:(

Würde mich sehr freuen, wenn ich mich mit jemanden ausstauschen kann und vielleicht habt ihr ja noch irgendwelche (Insider) Tipps für mich:)

BG


Findom
Beiträge: 523

PN schreiben
Profil ansehen
User ist offline
Link zur Antwort auf "Als Information getarnte Werbung?" von Findom Findom, am Mittwoch den 19.01.2011 um 11:57:45

Du meinst also, weil du hier nix bezahlst, kannst du deine als Information getarnte Werbung bedenkenlos unterbringen? :D


Klausi
Beiträge: 4

PN schreiben
Profil ansehen
User ist offline
Link zur Antwort auf "Als Information getarnte Werbung?" von Klausi Klausi, am Mittwoch den 19.01.2011 um 12:52:21

??? wie meinen?


christian
Beiträge: 315

PN schreiben
Profil ansehen
User ist offline
Link zur Antwort auf "Als Information getarnte Werbung?" von christian christian, am Donnerstag den 20.01.2011 um 04:36:55

Es ist ein Abmahngrund wenn der Verbraucher nicht merkt das es ein bezahlter Inhalt ist.

Ein Beispiel:

Du stellst Spielzeugautos her. Du bezahlst die Spiegel Online Redaktion dafür einen Artikel über deine Autos zu schreiben. ("Sensation: Spielzeugautos fördern Intelligenz"). Der Leser denkt das dieser Artikel eine neutrale Sichtweise hat. Durch diesen Artikel hast du einen Wettbewerbsvorteil weil z.B. ein Hersteller von Spielzeugfahrrädern nun weniger Umsatz hat.


Klausi
Beiträge: 4

PN schreiben
Profil ansehen
User ist offline
Link zur Antwort auf "Als Information getarnte Werbung?" von Klausi Klausi, am Donnerstag den 20.01.2011 um 10:41:27

achso, na dann bin ich ja auf der sicheren Seite. Ich dachte, dass gilt grundsätzlich auch für Informationen die man selber zusätzlich einstellt und innerhalb dieser Infos dann halt auch Produktinfos wiedergibt. nee, bezahlt habe ich niemanden, dass er einen tollen Beitrag über mein Angebot schreibt:)

danke für die Antwort!

Viele Grüße