Erste Beta-Version von Firefox 3.0

von David Danier | 0 | 12 Kommentare | 835 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Die erste Beta-Version von Firefox 3.0 ist weiterhin hauptsächlich für Testzwecke gedacht, soll allerdings mit intensiveren Tests auf das - in der ersten Jahreshälfte 2008 geplante - Release vorbereiten. Die Entwickler weisen deswegen auch ausdrücklich darauf hin, die neue Version noch nicht im Produktivbetrieb einzusetzen.

Zu den neuen Features seit Firefox 2.0 zählen wie auch schon in den Alpha-Versionen vor allem eine verbesserte Bookmark- und History-Verwaltung (genannt Places) und die Gecko-Engine in Version 1.9 (welche seit Alpha 2 die Cairo-Engine zum Rendering benutzt).

Seit der letzten Alpha-Version wurden hingegen viele Bugs gefixt und einige neue Fetures wie eingeführt:

  • Verbesserte Sicherheitsfunktionen (z.B. Virus-Check von Downloads)
  • Einfachere Personalisierung
  • wie immer: verbesserte Stabilität und Geschwindigkeit

Alle Änderungen listen die Release-Notes. Firefox 3.0 Beta1 kann von den Mozilla-Seiten heruntergeladen werden, eine deutsche Version steht auch schon bereit. Für Entwickler von Erweiterungen gibt es eine ausführliche Dokumentation zu Firefox 3.0.

Über den Autor: David Danier
David Danier arbeitet seit mehr als neun Jahren im Bereich Web Programmierung und ist unter anderem Geschäftsführer der Webagentur Team23 sowie Webmasterpro.de.
Profilseite betrachten


Kommentare: Erste Beta-Version von Firefox 3.0

Neuen Kommentar schreiben
FF 3 neulich getestet
Beantworten

Ich habe den FF 3.0 Browser neulich getestet, und fand daran nichts, was mich zu einem Umstieg bewegen würde. FF ist und bleibt noch ein Speicherfresser, aber es soll sich wohl demnächst ändern, wie es in diversen Internetforen verkündet wird.

Der FF ist bei immer bei der Arbeit mit Google Maps und Wikimapia ruckzuck abgestürzt, dann liess ich es eben sein. Man kann sich als Webmaster nunmal nicht leisten, das ganze WE damit zu verbringen, noch nicht ganz ausgereifte Browser-Version mit zig Abstürzen zu erleben.

Mit der FF 2.0 ist man mehr oder weniger zufrieden, da dieser sich wegen den ganzen zusätzlichen SEO-Tools und Erweiterungen für Webseitenbetreiber als vorteilhaft erwiesen hat. Und in 2 Jahren soll schon wieder ne neue Version erscheinen, lese ich hier gerade. Wem soll diese Aktion was bringen!? Ich glaube, dass zum Jahr 2009 der FF 3.0 komplett ausgereift ist und für die FF-Fans bereit ist, genossen zu werden. Diesen Browser noch zu testen, das können ruhig die Entwickler machen, die viel mehr dazu Zeit haben.

Aber was wäre Internet ohne einen FF-Browser, da IE nicht im geringsten dagegen ankommen kann. Ist nunmal leider eine Tatsache, die mit mir bestimmt viele andere teilen werden. Um FF einigermaßen laufen zu lassen, sollte man die Benutzeroberfläche so schlank wie möglich halten und keine unnötigen Leisten und Erweiterungen installiert haben, denn diese meistens im Hintergrund laufen .

Man muss sich auf das nötigste beschränken und wenn nichts mehr geht, das heisst, wenn man 2-4 Stunden über 10 Tabs offen hatte, dann logischerweise alles schliessen und das System durch den wohlbekannten CCleanerSäuberungstool durchjagen und gegebenenfalls auch mit einem A-squared Anti-Spyware-Tool einen PC-Schnellscan auf der Jagd nach Spyware, die sich automatisch beim Surfen installiert hat, durchführen.

Dann kann man mit dem FF 2.0 weiterhin locker und geschmeidig arbeiten

Gruss sash...


Alex Liebrecht am 02.12.2007 um 14:35
Re: FF 3 neulich getestet
Beantworten

Ich habe den FF 3.0 Browser neulich getestet, und fand daran nichts, was mich zu einem Umstieg bewegen würde. [...]

Benutz den FF3 jetzt seit ca. einer Woche produktiv und hier läuft er. Einzig das Fehlen von vielen gewohnten Extensions ist etwas nervig, aber das wichtigste gibts bereits (den Firebug).

Bin eigentlich ziemlich zufrieden damit. :)

David Danier am 02.12.2007 um 14:44
Re: FF 3 neulich getestet
Beantworten

Ja, ich habe auch auf einmal feststellen dürfen, wie nach der Installation zahlreiche Addons abgeschaltet wurden, da diese nicht mit FF 3.0 kompatibel waren. Das war sehr schade, daher bleibe ich noch bis zu endgültigen Final-Version des FF 3.0 bei der jetzigen.

sash...

Ich habe den FF 3.0 Browser neulich getestet, und fand daran nichts, was mich zu einem Umstieg bewegen würde. [...]

Benutz den FF3 jetzt seit ca. einer Woche produktiv und hier läuft er. Einzig das Fehlen von vielen gewohnten Extensions ist etwas nervig, aber das wichtigste gibts bereits (den Firebug).

Bin eigentlich ziemlich zufrieden damit. :)

Alex Liebrecht am 02.12.2007 um 14:48
Re: FF 3 neulich getestet
Beantworten

Für einige Addons gibts Beta-Versionen, die mit dem FF3 funktionieren:

David Danier am 03.12.2007 um 01:54
Re: FF 3 neulich getestet
Beantworten

Ich denke mal, dass die restlichen Addons demnächst noch kommen werden.

Für einige Addons gibts Beta-Versionen, die mit dem FF3 funktionieren:

Alex Liebrecht am 03.12.2007 um 22:57
Re: FF 3 neulich getestet
Beantworten

hier gibt es eine anleitung wie man die webdeveloper toolbar in ff3 zum laufen bekommt:

http://www.vapaeso.info/2008/02/09/install-web-developer-toolbar-in-firefox-30b2/

Moritz Kern am 23.02.2008 um 17:28
firefox 4
Beantworten

Ich hab mal versucht mich da ein wenig reinzulesen... also schon vor ff3...

und soweit ich weiß ist es erst 2009 und zum firefox 4 geplant, den code komplett aufzuräumen. Ich denke, dass der firefox-sourcecode bei gleicher funktionalität auf die hälfte oder weniger schrumpfen kann und die performance dann auch schnell an die des operas zB. rankommt.

In firefox 3 war ursprünglich vor allem geplant, den XulRunner fertig zu haben und firefox über den XulRunner zu starten. So bekäme Firefox, Thunderbird, Sunbird & Co. die selbe Gecko-engine und ein zentrales plugin management. Leider wurde dieses vorhaben gecancelt...

So kommt es, das ff3 vor allem die neuen Places, die neue Cairo-Engine und usability upgrades präsentiert.

Simon Bethke am 21.11.2007 um 09:36
Re: firefox 4
Beantworten

Im FF3 kann man nun auch in den Downloads suchen, wobei das für mich persönlich eine eher sinnlose Funktion ist, da ich meine Downloadliste direkt nachdem alle Downloads durch sind leere.

Jan Pieper am 21.11.2007 um 12:44
Re: firefox 4
Beantworten

Im FF3 kann man nun auch in den Downloads suchen, wobei das für mich persönlich eine eher sinnlose Funktion ist, da ich meine Downloadliste direkt nachdem alle Downloads durch sind leere.Beantworten

Entscheidend ist, das downloads resumeable werden sollen

Simon Bethke am 21.11.2007 um 12:45
...
Beantworten

Na, dann hoffen wir, dass diese FF3 nicht so ein Speicherfresser wird wie FF2

David On am 20.11.2007 um 20:52
FF2.x Addons funktionieren noch nicht
Beantworten

Okay, ist eine Beta, aber all meine Addons und mein Theme funktonieren nicht :(

Ich hoffe mal, dass die das Download-Fenster wieder so machen wie in Firefox 2.x, denn in dieser Beta sieht das mir etwas zu kahl aus.

Jan Pieper am 20.11.2007 um 17:44
Re: FF2.x Addons funktionieren noch nicht
Beantworten

Okay, ist eine Beta, aber all meine Addons und mein Theme funktonieren nicht :(

Deswegen ja:

Die Entwickler weisen deswegen auch ausdrücklich darauf hin, die neue Version noch nicht im Produktivbetrieb einzusetzen.

David Danier am 20.11.2007 um 20:21