News aus 2010-02-01

In unseren Newsarchiv finden Sie sämtliche News die bisher auf Webmasterpro veröffentlicht wurden. Mit der rechten Box können Sie die News nach Datum filtern. Die Filterung nach Themenbereichen finden Sie ebenfalls in der Box.

Bereich wählen

Facebook & Co: Mit einem Handyfoto User identifizieren

"Big Brother is watching you"... heißt es jetzt auch für Smartphonebenutzer. Eine neue Software aus Schweden macht es jetzt möglich wildfremde Menschen mittels der Handykamera und eines Social-Network-Profils zu identifizieren. lesen...

Windows - Internet Explorer ist nicht mehr Standard

Mitte März wird Microsoft ein Update veröffentlichen, welches einen Auswahlmechanismus zur Browserauswahl ermöglicht. Alternative Browser zum Internet Explorer sind unter anderem Firefox, Opera, Safari und Google Chrome lesen...

EU: Untersuchungen gegen Google eingeleitet

Die Kontrollkomission der Europäischen Gemeinschaft hat jetzt eine Untersuchung gegen Google eingeleitet. Ausschlaggebend dafür waren Beschwerden drei großer Unternehmen über die Suche Googles. lesen...

Twitter boomt - 600 Tweets pro Sekunde

Die Microblogging-Plattform Twitter wächst mit unglaublicher Geschwindigkeit. 2007 registrierten sie nur 5.000 Tweets pro Tag. Momentan sind es 600 pro Sekunde lesen...

Adobe: Kritische Lücken in Reader und Acrobat geschlossen

Durch ein außerplanmäßiges Sicherheitsupdate für den Adobe Acrobat und den Adobe Reader, sollen jetzt zwei kritische Lücken geschlossen werden. lesen...

Phone 7: Windows Mobile 7 mit Zune-Interface

Microsoft hat jetzt Windows Phone 7 vorgestellt, das ein ähnliches Interface wie der Mediaplayer Zune besitzt. Grundlage hierfür ist die komplette Überarbeitung des Interfaces von Windows Mobil 7. lesen...

Adobe AIR auch für Smartphones

Adobe bringt die Adobe Integrated Runtime nun auch auf mobile Geräte. Dies kündigte das Unternehmen auf dem Mobile World Congress in Barcelona an. lesen...

Adobe: Patch beseitigt Sicherheitslücken im Flash-Player

Adobe hat jetzt einen Patch veröffentlicht, der zwei Sicherheitslücken im Flash-Player beseitigen soll. lesen...

OpenOffice 3.2 ist fertig

Das MS Office-Pendant OpenOffice gibt es nun in der Version 3.2 als Download. Nach anfänglichen Verzögerungen konnten nun die letzten Fehler beseitigt werden. lesen...

Erste individuelle Zeitung startet in Deutschland - PersonalNews

Willkommen in der Chefredaktion: Das Start-up Personal News bietet Zeitungslesern seit dem 1. Februar die Möglichkeit, ihre Morgenlektüre selbst zusammenzustellen. lesen...

Bundesregierung: Anstatt sperren nun löschen

Die Bundesregierung rückt nun von der von Ursula von der Leyen durchgebrachte Internetsperre ab. Laut dem Spiegel ist jetzt ein Löschgesetz geplant. lesen...

International OpenOffice market shares

Due to the strong international interest in our study on OpenOffice's market share in Germany, we've compiled some numbers on international OpenOffice installations. lesen...

Updates für 26 Sicherheitslücken in Software von Microsoft

Am kommenden Dienstag den 9. Februar wird Microsoft jetzt 26 Sicherheitslücken in seinen Programmen Windows und MS Office schließen. Dazu werden dann insgesamt 13 Updates veröffentlicht. Dabei fallen alleine elf von den Updates auf Windows. lesen...

Adobe: HTML5 wird Flash in Zukunft nicht ersetzen

Jetzt hat sich zu den aktuellen Diskussionen Technikchef von Adobe, Kevin Lynch zu Wort gemeldet. Er ist der Meinung , dass HTML5 Flash nicht ersetzen kann. lesen...

Gefährliche Sicherheitslücken im iPhone-OS

Mit der neuen Version 3.1.3 des iPhoneOS werden jetzt fünf Sicherheitslücken auf iPhone und iPod Touch behoben. Die Sicherheitslecks machen die Ausführung von schädlichem Code möglich. Hier alle fünf Sicherheitslücken im Überblick. lesen...

Internet-Nutzer werden immer aktiver

Dank den Social Networks wie Facebook und Twitter werden die Internet-Nutzer immer aktiver. Aber auch die Zahl der Content-Produzenten verdoppelte sich fast. lesen...

Flash von Apple wegen Fehlern nicht unterstützt

Jetzt werden Gerüchte laut warum Apple beim neuen iPad wiederum auf eine Flashunterstützung verzichtet hat. Ein Fehler des Flash-Plugins für Mac OS X soll der Grund dafür sein. Aber auch Blue-Ray bleibt den Apple Usern vorerst versagt. lesen...