Die Zukunft des Firefox Webbrowsers

von Sebastian Schwarz | 0 | 0 Kommentare | 1167 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Bild zu Die Zukunft des Firefox Webbrowsers

Im Wiki zum Firefox gibt es jetzt von Jay Sullivan ein VisionStatement. Das Statement gibt einen Überblick, wie sich der Verantwortliche für die Produktstrategie, die Entwicklung des Browsers in den nächsten Jahren vorstellt.

Um dem Fortschritt und den neuen Anforderungen die das Web an aktuelle Browser stellt besser gerecht zu werden, müsse sich, nach Sullivans Auffassung, der Browser ganz neu erfinden und damit eine erneute Revolution im Browsermarkt anführen. Um zum Beispiel alle möglichen Plattformen abzudecken, könnte der Browser zusätzlich zur Client-Software auch als Web-based Service angeboten werden.

Großes Augenmerk möchte Sullivan auch weiterhin auf Verbindung der Nutzer untereinander und auch die Verbindung verschiedener Apps legen. Allgemein sieht Sullivan den Firefox als wichtigsten Browser der Welt, da er als einziger von einer Non-Profig Organisation bereit gestellt wird und damit keine Gefahr für den User besteht, das seine Daten verkauft oder missbraucht werden könnten.

Das ganze umfangreiche Statement gibt es hier zu lesen, auch hat Sullivan zum Diskutieren und zum einreichen weitere Vorschläge aufgerufen.

Über den Autor: Sebastian Schwarz
Arbeitet derzeit als Entwickler bei Team23.
Profilseite betrachten


Kommentare: Die Zukunft des Firefox Webbrowsers