Beliebtheit von Javascript wächst

von Nicolas Hofmair | 0 | 1822 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Im Vergleich zum Vorjahr hat die Beliebtheit von Javascript um ca. 1,6% zugenommen. Damit liegt Javascript auf Platz sechs der beliebtesten Programmiersprachen. Diese und weitere Zahlen wurden im Tiobe Index veröffentlicht.

Damit ist Javascript die am stärksten wachsende Programmiersprache im Jahr 2014 gewesen. Die beliebte Skriptsprache hat inzwischen einen Marktanteil von etwa 3,5% erlangt. Vor ihr liegen die großen Sprachen wie C (16,4%), Java (15,5%) und C++ (6,6%).

Bild zu Beliebtheit von Javascript wächst
Quelle: http://www.tiobe.com/index.php/content/paperinfo/tpci/index.html

Die Tatsache, dass sich Javascript immer größerer Beliebtheit erfreut, lässt sich sicher auch damit begründen, dass es immer bessere und stetig weiterentwickelte Bibliotheken und Frameworks dafür gibt. Dazu zählen JQuery, Bootstrap, Node.js, usw.

Die größten Verlierer waren die Listenanführer. C, Java, PHP, C# und vorallem Objective-C. Objective-C lag mit über 5% im Minus.

Der Tiobe-Index wertet die Nachfrage nach Programmiersprachen und deren Beliebtheit im Internet aus. Dabei werden Suchanfragen von Google, Bing, Wikipedie, Amazon, Youtube, Yahoo, etc. analysiert. Der Index sagt allerdings nichts über die tatsächliche Häufigkeit der Verwendung, oder die Qualität einer Sprache aus.

Für 2015 wird prognostiziert, dass Objective-C seine dominierende Position weiter verlieren wird und andere Sprachen für die Entwicklung für Mobile Apps an Relevanz gewinnen werden. Dazu zählen Java, Swift, Dart und R. Diese haben bereits 2014 aufsteigen können.

Über den Autor: Nicolas Hofmair
Studiert Interaktive Mediensysteme in Augsburg und ist Werkstudent bei TEAM23 GmbH.
Profilseite betrachten