JavaScript Days 2016 - Rückblick

von Henning Eenboom | 0 | 1271 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Bei den JavaScript Days 2016 gab es auch in diesem Jahr wieder ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für Interessierte im Bereich Webentwicklung und Webdesign. Zusammen mit den im Eintritt inbegriffenen Schwesterveranstaltungen HTML5 Days und Angular Days bot das vom 10. bis 12. Oktober im Zentrum Berlins stattfindende Event ein breites Angebot an Workshops und Vorträgen zu den Themengebieten Javascript, AngularJS und HTML. Wir haben als Medienpartner natürlich alle drei Veranstaltungen besucht und an vielen der praxisorientierten Power Workshops teilgenommen.

Bild zu JavaScript Days 2016 - Rückblick

Während für AngularJS Entwickler vom Einsteiger bis zum Profi eine Menge geboten wurde gab es auch die Möglichkeit sich über andere Frameworks wie z.B. Ionic und Aurelia zu informieren. Im Bereich Javascript reichte das Informationsangebot von Performance und Architektur bis zur Vertiefung in Themen wie Asynchronität und Promises. Durchgehend erhielten besonders die neuen Features von ECMAScript 6 und das darauf basierende TypeScript große Aufmerksamkeit. Front-End Enthusiasten konnten sich darüber hinaus über Workshops zu Responsive Webdesign und CSS freuen.

Bild zu JavaScript Days 2016 - Rückblick

In den zwei Night Sessions übermittelten Experten aus Großunternehmen und die anwesenden Trainer ausführlich ihre Erfahrungen aus der Welt der Softwareentwicklung an das Publikum und regten im Speaker Panel zu Diskussionen an. Anschließend kam beim abendlichen Get-Together mit frischen Getränken und Speisen auch das Networking nicht zu kurz.

Über den Autor: Henning Eenboom
hat keine Beschreibung angegeben. Eine Beschreibung kann man unter dem Punkt "Profil bearbeiten" im Kontrollzentrum eintragen.
Profilseite betrachten