Einführung in Ruby on Rails

0 | 3157 Aufrufe
Sie können diese Wikiseite nach der Anmeldung auf Webmasterpro bearbeiten. Helfen Sie mit und verbessern Sie "Einführung in Ruby on Rails" mit Ihrem Wissen!

Anzeige Hier werben

Downloads

Für diesen Artikel stehen zusätzliche Dateien zum Herunterladen bereit. Der Download ist nur für registrierte Benutzer möglich. Die kostenlose Registrierung dauert nur wenige Sekunden.

    Geschichte zu Ruby on Rails

    Ruby on Rails (nachfolgend genannt als Rails) wurde im Jahre 2004 von dem Dänen David Heinemeier Hansson zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Vorher für ein Portal geschrieben und später daraus extrahiert.

    TODO: Mehr zur Geschichte erzählen

    Los geht's: Rails mit allem Drum und Dran installieren

    Dieser Artikel geht von einer Installation auf Windows aus!

    Was man für Rails braucht:

    • Einen Webserver (z. B. Apache)
    • Eine Datenbank (z. B. MySQL)
    • Natürlich Ruby
    • Und auch Ruby on Rails

    Sie wissen nicht, wie Sie diese Sachen auf Ihren Rechner bekommen? Keine Panik: Das Programm InstantRails beinhaltet einen Webserver, zwei Datenbanken (MySQL und SQLite), Ruby und Ruby on Rails. Entpacken Sie die ZIP-Datei in einen neuen Ordner, z. B. C:\Rails\.

    Die erste Anwendung

    Öffnen Sie die Datei InstantRails.exe in dem Ordner, in dem Sie InstantRails entpackt haben. Beim ersten Start klicken Sie auf OK. Dann startet InstantRails Webserver, Datenbank und Ruby. Klicken Sie auf das I oben links. Klicken Sie dann auf Rails Applications > Open Ruby Console Window. Öffnen Sie auch den Windows-Explorer: Rails Applications > Open Windows Explorer. Um eine Rails-Anwendung zu erstellen, geben Sie in der soeben geöffneten Konsole folgendes ein:

    Konsole  
    ruby
    1
    rails <Anwendungsname>
    

    Ersetzen Sie <Anwendungsname> durch den Namen, der Ihnen gefällt. Nun geben Sie folgendes ein:

    Konsole  
    ruby
    1
    2
    cd ./<Anwendungsname>
    ruby script/server
    

    Ersetzen Sie wieder <Anwendungsname> durch den Namen, den Sie gerade benutzt haben. Nun wird der Server gestartet. Öffnen Sie dann den Internetbrowser und geben localhost:3000 ein. Im besten Fall erscheint die Meldung "You're riding the rails!". Damit ist Ihre erste Anwendung in Ruby on Rails erstellt! Herzlichen Glückwunsch!

    Anwendung erweitern

    Na ja, so richtig fertig ist die Seite doch nicht. Als Beispiel haben wir eine grobe Auflistung von Artikeln, die erstellt, bearbeitet, angeschaut und gelöscht werden können. Und da hört man den Begriff Konvention statt Konfiguration zum ersten Mal. Und es fällt noch ein Begriff: CRUD. Das ist nämlich das, was Rails so berühmt gemacht hat. Eine Zeile Befehlscode = Eine (fast) ganze Seite. Das wird durch den Code

    Konsole  
    ruby
    1
    ruby script/generate scaffold <Modelname> <Feldname>:<Feldtyp>
    

    gemacht. Ersetzen Sie <Modelname> z. B. durch article. <Feldname> könnte Titel und Inhalt sein, <Feldtyp> der jeweilige Feldtyp. Also machen wir folgendes (nachdem Sie den Server durch Strg-C gestoppt haben):

    Konsole  
    ruby
    1
    ruby script/generate scaffold article title:string pubdate:date excerpt:text content:text
    

    Wichtig: Wenn Sie neue Models kreieren, achten Sie darauf, dass Sie am Besten englische Wörter benutzen. Und diese müssen im Singular sein!

    Warten Sie einen Moment, dann hat Rails die benötigten Daten angelegt und gefüllt. Dann geben Sie folgenden Code ein:

    Konsole  
    ruby
    1
    rake:db migrate
    

    Nun erscheinen wieder ein paar Zeilen. Jetzt hat Rails die Daten in die Datenbank (SQLite) registriert. Um die Seite nun zu starten, geben Sie wieder ruby script/server ein. Dann öffnen Sie den Browser mit der Adresse http://localhost:3000/articles. Nun sehen Sie eine grobe Auflistung von Artikeln. Das ist im Grunde eine provisorische Webseite. Sie können neue Artikel erstellen, bearbeiten, lesen und löschen.

    TODO

    • Die provisorische Seite ergänzen und modifizieren
    • Mehr Models erstellen und untereinander verbinden

    Wikiseite bearbeiten

    Diese Seite kann von jedem registrierten Benutzer bearbeitet werden. Bisher hat 1 Person an der Seite "Einführung in Ruby on Rails" mitgewirkt.

    Sie haben einen Fehler entdeckt oder möchten etwas ergänzen? Dann können Sie nach der Anmeldung "Einführung in Ruby on Rails" hier bearbeiten.

    Mitarbeiter
    • Ich bin Schüler eines Gymnasiums und beschäftige mich in meiner Freizeit seit vielen Jahren mit HTML- und CSS-Programmierung. Außerdem interessiere ich mich für PHP (WordPress, Drupal, ...), Ruby und Ruby on Rails.