HTML

Die Auszeichnungssprache HTML (bzw. XHTML) ist die Grundlage des Webs. In unserer HTML-Referenz können alle Elemente sowie ihre semantische Bedeutung nachgelesen werden. Die Einführung in HTML erklärt die Grundlagen von HTML, wobei auf semantisch korrekte, barrierefreie und auf Webstandards achtende Verwendung Wert gelegt wird.


Anzeige Hier werben

Unsere Sponsoren

Einführung in HTML

In unserer HTML-Einführung erklären wir für Anfänger verständlich die Grundlagen von HTML.

Neueste Artikel ...mehr

Firebug - Webseiten debuggen

Eine kleine Einführung wie Firebug sinnvoll zum Debuggen von Webseiten verwendet wird [lesen]

CSS Einfuehrung Einfache Beispielseite

Nun erstellen wir mit Hilfe von CSS eine einfache Seite mit Header, Navi und Content. [lesen]

Konqueror Browser - Überblick

Konqueror ist ein Webbrowser, der von den Machern K Desktop Environment entwickelt und in selbiger eingesetzt wird. [lesen]

Newsletter vor Spamfiltern schützen - Tipps und Tricks

Spamfilter werden immer komplexer und undurchsichtiger. Wie schafft man es dennoch eigene Newsletter an Kunden oder Mitglieder erfolgreich zu versenden, ohne das diese in Spamfiltern hängen bleiben? Einige Tipps und Tricks gibt es hier. [lesen]

Tabellen im Web – Teil 5 – Interaktion

Einen nennenswerten Vorteil von tabellarischen Darstellungen im Web stellt die Möglichkeit dar, Inhalte interaktiv zu präsentieren. Tabellen lassen sich mit Hilfe von nutzerseitigen Scriptsprachen (JavaScript) mit Zusatzfunktionen belegen, welche den Nutzwert erheblich erhöhen können. [lesen]

HTML-Zukunft

Wir wollen uns inbesondere mit modernem HTML befassen und aufzeigen, was von der nächsten Generation HTML5 schon benutzbar ist

Professionelles HTML und Webdesign

Grundlagen, Richtlinien und Anforderungen für professionelles Webdesign

  • Webstandards für einen großen möglichen Nutzerkreis und auch in der Zukünft noch nutzbare Webseiten
  • Semantisches Web: Maschinenlesbare Webseiten für bessere Verarbeitung
  • Barrierefreiheit: uneingeschränkte Nutzung für behinderte Menschen