Opera und Webkit erreichen 100 Punkte im Acid3 Test [Update]

von Thomas H | 0 | 2103 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Bild zu Opera und Webkit erreichen 100 Punkte im Acid3 Test [Update]
Acid3: 100 Punkte im Opera

Wie im Opera-Blog angekündigt, soll eine interne Entwicklerversion des Browsers den erst vor kurzem veröffentlichten Acid 3Test bestehen.

Eine offizielle Version die das bestätigt, soll nächste Woche veröffentlicht werden.

Ob diese Änderungen aber die sehr bald erwartete Version 9.5 Einzug erhalten ist fraglich: Diese Version ist schon in der Bugfix-Phase und sollte es Fehler bei den Änderungen geben, fließen diese vielleicht erst in eine spätere Version ein.

In der Browserentwicklung tut sich in letzter Zeit sehr viel. Die meisten Browser werden in nächster Zeit mit einer neuen Version herauskommen (Firefox 3, Opera 9, IE 8) oder sind vor kurzem erst aktualisiert worden (Safari 3.1). Dabei sind spürbare Beschleunigungen in allen Browser warzunehmen. Es schein als sei in letzter Zeit ein wahres Rennen um den besten und schnellsten Browser entstanden.

Opera hat knapp die internen Versionen von Apple Webkit überholt, die gestern 98 Punkte im Test zu erreichen. Den aktuellen Stand aller Browser erfahren Sie in unserem Artikel über den Acid 3 Test.

Interessante Neuerung: Mit dem (fast) bestehen des Acid 3 Tests ist im neuen Opera somit die vom Acid 3 Test auch gesteste Unterstützung von Webfonts (@font-face) verfügbar.

Update: Webkit erreicht auch 100 Punkte

Bild zu Opera und Webkit erreichen 100 Punkte im Acid3 Test [Update]
Acid3: Auch 100 Punkte mit Webkit

Laut dem Entwickler-Blog vom Webkit-Team ist inzwischen die Webkit-Engine mit Opera gleichgezogen. So wurden Screenshots veröffentlicht und ein "öffentlicher" Nighly ist verfügbar, dieser wurde vom Webmasterpro-Team bisher aber nicht getestet. Damit überholt Webkit sogar Opera, wenn man die Zeit eines öffentlichen Releases betrachtet.

Bereits gestern Abend hatte es anscheinend ein Rennen beim Beheben der letzten Acid3-Probleme im Webkit gegeben. Zumindest im Blog konnte alle paar Stunden nachgelesen werden, wie ein weiterer Prozentpunkt erreicht wird. Was bisher fehlt ist wohl, dass der Test auch ohne Verzögerung angezeigt wird. Für die Anzeige selbst sprechen die Entwickler dafür aber von einer Übereinstimmung mit der Referenzseite bis in den letzten Pixel.

Acid3 bestanden?

Beide Browser haben mit dem Erreichen der 100 Punkte den Acid3 Test aber noch nicht bestanden. Denn zu den 100 Punkten ist auch noch die korrekte Animation beim Aufbau der Seite notwendig. Beide Entwicklerteams geben hier zu, dass es noch kleinere Probleme gibt.

Über den Autor: Thomas H
arbeitet seit längerem als Webdesigner und vor allem -entwickler. Er ist Webmaster von Webmasterpro.de und leitet den Flashcounter-Service.
Profilseite betrachten