Webentwickler-Werkzeug Dragonfly Alpha2 und Debug-Menü für Opera

von Thomas H | 0 | 2033 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Die Entwicklung des Webentwickler-Werkzeug Opera Dragonfly schreitet schnell voran.

Neue Funktionen in dieser Version sind:

  • Kommandozeilen auto-complete
  • CSS bearbeiten
  • Andock-Fenster Modus
  • Ein Debug-Menu
Bild zu Webentwickler-Werkzeug Dragonfly Alpha2 und Debug-Menü für Opera
Opera Debug-Menü

Wer Opera 9.5 besitzt, hat stets die aktuelle Version, da Dragonfly ein Desktop-Webanwendungs-Hybrid ist und neue Teile so stets aktuell aus dem Web geladen werden.

Um Opera Dragonfly zu testen klickt man (natürlich in Opera 9.5) auf diesen Link der ein Debug-Menu hinzufügt. In diesem kann neben vielen weiteren Funktionen (Validierung, Opera Mini Simulator,User-Agent-Switch,...) Opera Dragonfly gestartet werden.

Weitere Entwicklerwerkzeuge für andere Browser finden Sie in unserem Artikel Debugging im Browser (HTML, CSS, Javascript)

Über den Autor: Thomas H
arbeitet seit längerem als Webdesigner und vor allem -entwickler. Er ist Webmaster von Webmasterpro.de und leitet den Flashcounter-Service.
Profilseite betrachten