Firefox á la Safari

von meggs | 0 | 2654 Aufrufe

Unter Mac OS X gibt es keinen wirklich dominanten Browser wie unter Windows den Internet Explorer. Dies liegt zum einen an dem jüngeren Safari, sowie den bis vor kurzem mäßig gut integrierten Firefox der etwas das Mac-Feeling vermissen lässt. Beide Browser haben große Vor- und Nachteile die der jeweils andere nicht hat. So muss man meistens mit beiden Browsern gleichzeitig arbeiten.

Der Safari bietet eine gute Funktion für PDFs und RSS und passt sich optimal ins Design des OS ein. Der Firefox hat etliche für Entwickler nahezu unverzichtbare Addons sowie eine ungeschlagen einfache Lesezeichenverwaltung, die es erlaubt über nur einen Klick ein Lesezeichen zu setzen und über einen zweiten dieses zu platzieren.

Wie man sich jedoch durch einen schnell installierten Satz an Firefox-Addons diesen etwas mehr Mac-like zaubern kann ist hier beschrieben.

Anzeige Hier werben

GrApple Yummy (Mac)

Bild zu Firefox á la Safari
Statt dem großen Vorwärtsbutton ist die ganze Leiste im Leopard-Look

Zu allererst muss das Theme des Firefox, das eher für Windows zugeschnitten ist auf Safari angepasst werden. Ein nahezu perfektes Theme ist dafür GrApple Yummy, das es auch für "Graphite" gibt. Mit dabei ist die Bookmarks-Sidebar, die genauso wie die vom Safari funktioniert, nur statt dem Buch den Stern als Icon.

Stop-or-Reload Button (Mac/Win)

Bild zu Firefox á la Safari
Reload und Abbrechen

Im Safari gibt es einen Button für Reload als auch für Abbrechen. Je nach dem ob eine Seite neu geladen oder der Ladevorgang abgebrochen werden muss wechselt dieser die Funktion. mit dem Stop-or-Reload Button Addon werden diese beiden Funktionen ebenfalls zu einem einzigen Button zusammengefasst.

Fission (Mac/Win)

Bild zu Firefox á la Safari
Ein PDF lädt (hier in Verbindung mit einem Addon zum Highlighten der Homepage)

Ein schönes Feature im Safari ist auch der in die Adresszeile integrierte Fortschrittsbalken. Mit dem Addon Fission ist das im Firefox genauso möglich.

Quartz PDF Plugin (Mac/Win)

Bild zu Firefox á la Safari
Übersichtliches Ansehen von PDFs im Firefox mit dem Addon

Der Safari bietet eine einfache Darstellung von PDFs direkt im Browser an. Im Firefox ist dies normalerweise nur mit dem Plugin für den Adobe Reader möglich, der an der Performance nagt. Elegant wie im Safari geht das mit Quartz PDF Plugin, das von Google bereitgestellt wird und sich in der Darstellung kaum unterscheidet, auch im Firefox. Lediglich die Symbole zum Downloaden oder zur Ansicht in "Vorschau" fehlen.

SnapBack (Mac/Win)

Bild zu Firefox á la Safari
Aufruf von SnapBack im Firefox

Mit SnapBack ist dem Safari möglich, eine Start-URL einzumerken (temporäres Lesezeichen) um zu ihr nach dem Surfen in beispielsweise Unterseiten sofort wieder auf diese Seite zurückspringen zu können. Mit dem gleichnamigen SnapBack Addon für den Firefox wird auch dort dieses Feature integriert und ist wie im Safari über eine Tastenkombination abrufbar.

XUL/Migemo (Mac/Win)

Bild zu Firefox á la Safari
Stichwortsuche im Safari
Bild zu Firefox á la Safari
XUL/Migemo im Firefox

Hinter diesem seltsamen Namen versteckt sich eine Erweiterung der Stichwortsuche im Firefox die es im Safari in ähnlicher Weise auch gibt (Shortcut cmd+F bzw. Strg+F). Dieses Addon bringt mehr Safari-Feeling in das Suchen von Stichwörtern innerhalb einer Website, indem es das Runterdimmen der Webseite und das Highlighting aller Suchergebnisse in die Suche integriert. Außerdem bringt es weitere Funktionen mit.

Safari View (Mac/Win)

Bild zu Firefox á la Safari

Wer trotzdem immer wieder mal eine Website im Safari anzeigen lassen will, kann sich mit dem Safari View Addon einen Button einbauen, der auf Klick die Seite im Safari öffnet. Das Addon gibt es auch für Windows.

Vielleicht kennen ja noch einige mehr gute Addons für den Firefox, die ihn noch mehr á la Safari werden lassen. Jeder registrierte Nutzer kann den Artikel bearbeiten. Vielen Dank!

Über den Autor: meggs
hat keine Beschreibung angegeben. Eine Beschreibung kann man unter dem Punkt "Profil bearbeiten" im Kontrollzentrum eintragen.
Profilseite betrachten