Zend und Adobe kündigen Partnerschaft an

von christian | 0 | 1175 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Ziel der Zusammenarbeit ist die vereinfachte Entwicklung von Rich Internet Application (RIAs). Zend Technologies bietet mit dem Zend Framework ein bekanntes und weit verbreitetes Framework zur Entwicklung flexibler und zuverlässiger PHP-Anwendungen. Das Open-Source Framework Adobe Flex hingegen stellt Technologien für die Client-Seite bereit.

Erste Früchte trägt die Kooperation bereits: Die Integration des Action Message Format (AMF) in das Zend Framework ermöglicht nun die verbesserte Kommunikation von Adobe Flex Anwendungen mit der Serverseite. Information gibt es dazu unter http://framework.zend.com und http://developer.adobe.com/flex

Ein weiteres Ziel ist die Optimierung der Entwicklungsumgebungen. Sowohl der Adobe Flex Builder als auch das Zend Studio basieren auf der open-source Plattform Eclipse. Zukünftig sollen beide besser ineinander übergreifen und so die Entwicklung vereinfachen.

David Wadhwani, General Manager, Platform Business Unit bei Adobe:

Seit wir Flex auf den Markt gebracht haben, sehen wir auch einen starken Zuspruch von PHP-Entwicklern und wir freuen uns, mit Zend und der PHP-Community zusammen zu arbeiten, um eine höhere Integration und Produktivität zur Verfügung stellen zu können. Die Zusammenarbeit mit Zend unterstreicht Adobes Engagement für Open-Source-Initiativen. Gemeinsam ermöglichen wir Entwicklern, Flex und Zend Framework für das schnelle Liefern von vielschichtigen Applikationen sowohl für den Browser als auch den Desktop zu nutzen.

Andi Gutmans, Chief Technical Officer und Mitbegründer von Zend:

Zend sieht seine Aufgabe darin, es Unternehmen möglich zu machen, in PHP-Technologie zu investieren und erstklassige Erfahrungen durch die Nutzung von Internet-Standardtechnologien zu liefern. Wir glauben, dass unsere Kunden durch die engere Zusammenarbeit mit Adobe besser ausgestattet sind, um die Performance, Zuverlässigkeit und die fesselnde Anwendererfahrung bieten zu können, die ihre Produkte und Services von anderen unterscheiden.

Adobe und Zend stellen auf ihren jeweiligen Entwickler-Portalen zukünftig Artikel, White Paper und Online-Seminare zur Verfügung:

Über den Autor: christian
hat keine Beschreibung angegeben. Eine Beschreibung kann man unter dem Punkt "Profil bearbeiten" im Kontrollzentrum eintragen.
Profilseite betrachten