Microsoft veröffentlicht Internet Explorer 8 RC1

von David Danier | 0 | 2271 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Bild zu Microsoft veröffentlicht Internet Explorer 8 RC1
ACID2-Test wird bestanden
Bild zu Microsoft veröffentlicht Internet Explorer 8 RC1
Der ACID3-Test bringt aber noch massive Probleme

Die nächste Version des Internet Explorers wird in den Kreisen von Webentwicklern und Webdesignern mit einem hoffnungsvollen Blick erwartet. So soll der neue Internet Explorer endlich aktuelle Webstandards besser unterstützen und somit weniger Anpassungen benötigen. Zwar wird es auch nach dem finalen Release des Internet Explorer 8 wahrscheinlich lange Zeit notwendig sein die Webseite für ältere Versionen anzupassen (gerade in Unternehmensnetzen wird heute noch oftmals auf den IE6 gesetzt), dennoch wird der IE8 als Hoffnungsschimmer am Ende mühsamer, zeitaufwendiger und ungeliebter Sonderlösungen für den Internet Explorer.

Allen Interessierten steht seit heute nun der erste Release Candidate vom Internet Explorer 8 zur Verfügung. Die neue Version bringt einige neue Funktionen, darunter auch InPrivate Browsing, eine Funktion die keine Spuren auf der lokalen Festplatte speichert. Auch die Geschwindigkeit wurde angeblich stark verbessert, in Javascript-Benchmarks kann der RC1 die Geschwindigkeit von Firefox und Safari aber nicht erreichen. Als erster Browser unterstützt der IE8 auch eine Funktion, die das Clickjacking verhindern soll. Hierbei wird versucht den Benutzer zum Klicken auf einen ansonsten unsichtbaren zu bewegen.

Zum Internet Explorer 8 RC1 Download. Weitere Informationen zum Internet Explorer 8.

Über den Autor: David Danier
David Danier arbeitet seit mehr als neun Jahren im Bereich Web Programmierung und ist unter anderem Geschäftsführer der Webagentur TEAM23 sowie Webmasterpro.de.
Profilseite betrachten