Chrome 6 ist fertig

von Marc Rochow | 0 | 1669 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Bild zu Chrome 6 ist fertig

Zum zweiten Geburtstag spendierte Google seinem Browser eine neue Version. Chrome 6 ist ab sofort für Windows, Linux und Mac verfügbar. Die Aktualisierung auf die neue Version läuft im Hintergrund ohne zutun des Nutzers ab.

Viele neue Funktionen finden sich jedoch nicht. Eine Autofill Funktion wurde implementiert, die sich nun Formulareingaben merkt, um sie bei Bedarf später zu ergänzen. Die Synchronisation wurde ebenfalls erweitert. Nun ist es möglich neben den Lesezeichen, Designs und Einstellungen auch installierte Erweiterungen und die Autofill Funktion mit seinem Google Account zu synchronisieren. Neu ist auch ein PDF-Betrachter, der den Sicherheitsanfälligen Adobe Reader ersetzen soll. Allerdings muss diese Funktion erst unter about:plugins angeschalten werden.

Wie zu jedem Chrome Release weist Google darauf hin, das die JavaScript Perfomance nochmals deutlich gesteigert wurde. Chromes JavaScript-Engine V8 ist in den meisten Benchmarks rund 15 Prozent schneller als die Vorgängerversion. Im Vergleich zu ersten Beta vor zwei Jahren ist Google Chrome nun in Sachen JavaScript dreimal schneller.

Bild zu Chrome 6 ist fertig

Die auffälligste Neuerung ist die Halbierung der Button-Anzahl. Die Schaltfläche mit den Dokument-spezifischen Einstellungen ist nicht mehr verfügbar, übrig geblieben ist nur noch der Schraubenschlüssel-Button, über den jetzt alle Funktionen laufen. Auch bei der Omnibox getauften Adresszeile und beim Farbschema gab es kleine Änderungen. Außerdem hat Google einige Sicherheitslücken geschlossen, von denen 7 als hohes Risiko eingestuft worden sind.

Google Chrome 6 steht unter google.com/chrome zum Download zur Verfügung. Laut Googles Planung sollen noch im diesem Jahr Version 7, 8 und 9 erscheinen, denn die Abstände zwischen neuen Chrome-Versionen sollen weiter verkürzt werden.

Über den Autor: Marc Rochow
Webentwickler bei Team23, Djangonaut und Open-Source-Fan. Mehr Infos: www.gironimo.org
Profilseite betrachten