W3C plant MicroXML

von Andreas Hackl | 0 | 944 Aufrufe

Anzeige Hier werben

XML wird von vielen als zu komplex angesehen, wenn es um Kleinigkeiten geht. Dies ist ein Grund für die mittlerweile hohe Verbreitung von JSON. Der W3C scheint dies erkannt zu haben und hat nun die Gründung einer MicroXML Community Group bekanntgegeben. Ziel dieser Gruppe ist es einen Abkömmling von XML zu entwerfen, der schlanker sein soll als seine Mutter.

Gemäß des W3C soll MicroXML einfach zu bedienen sowie abwärtskompatibel zu XML sein. Auch ein schlankeres Datenmodell ist vorgesehen.

Über den Autor: Andreas Hackl
Hat Internetbasierte Systeme an der FH Trier studiert und sieht sich völlig selbstverständlich als Netzbürger.
Profilseite betrachten