Version 1.0 von Normalize.css veröffentlicht

von Andreas Hackl | 0 | 1109 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Die unterschiedliche Interpretierung der Cascading Style Sheets (CSS) macht vielen Webentwicklern immer noch zu schaffen, wenn es darum geht Webseiten auch auf älteren Browserversionen in der gewünschten Form darstellen zu lassen. Diese Angelegenheit zumindest vereinfachen möchte das Projekt Normalize.css, welches nun in der (vorerst finalen) Version 1.0 via GitHub erschienen ist.

Normalize.css ist ein CSS-Grundgerüst, welches diverse Eigenarten von Browsern berücksichtigt und versucht die Entwicklungsgrundlage zu begradigen, so dass die Sorgen für den Entwickler abnehmen sollen, dass ein Design, welches an einen Browser angepasst wurde, auf anderer Darstellungssoftware nicht identisch aussieht.

Normalize.css unterstützt den Internet Explorer ab Version 6, Googles Chrome ab der ersten Version, Firefox ab 3.0, Safari ab 4.0 und Opera ab Version 10. Für Entwickler, die noch neu in der Materie sind, wurde der Code mit Erläuterungen einzelner sog. Resets versehen.

Über den Autor: Andreas Hackl
Hat Internetbasierte Systeme an der FH Trier studiert und sieht sich völlig selbstverständlich als Netzbürger.
Profilseite betrachten