Firefox 15 ist erschienen

von Andreas Hackl | 1 | 1060 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Firefox 15 ist erschienen und kann ab sofort heruntergeladen werden bzw. ältere Versionen des Browsers machen auf das Update aufmerksam.

Als Kernänderung ist die Verminderung des Arbeitsspeicherverbrauchs hervorzuheben. Firefox musste in den letzten Monaten für seinen RAM-Hunger viel Kritik einstecken, da es durchaus passieren konnte, dass der Browser bis zu 1 GB in Anspruch nahm. Schon seit mehreren Versionen arbeiten daher die Entwickler an dem Projekt "Memshrink", womit nun erste Früchte geerntet werden sollen.

Neu eingebaute Features ist u. a. der Support für das Netzwerk-Protokoll SPDY v3, neue Erweiterungen für WebGL, wie z. B. das Unterstützen von komprimierten Texturen und der Aktualisierungsprozess von neuen Browserversionen soll von nun an leise im Hintergrund verlaufen.

Interessant für Entwickler sind diverse HTML5-Implementierungen. So wird nun nativ der Audio-Codec Opus unterstützt, das Attribut played wird bei den AUDIO- und VIDEO-Elementen erkannt sowie auch das media-Attribut des Elements SOURCE.

Darüber hinaus bietet der Feuerfuchs von nun an einen eigenen JavaScript-Debugger und die CSS-Eigenschaft word-break wurde implementiert. Auch erwähnenswert ist ein Tool für das Responsive Design, dass es Webdesignern und -entwicklern gestattet zwischen Desktop- und Mobil-Ansichten zu wechseln.

Die vollständigen Release Notes finden Sie auf der offiziellen Webseite von Mozilla.

Über den Autor: Andreas Hackl
Hat Internetbasierte Systeme an der FH Trier studiert und sieht sich völlig selbstverständlich als Netzbürger.
Profilseite betrachten