Firefox 17 Aurora ab sofort verfügbar

von Andreas Hackl | 0 | 997 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Mit dem Erscheinen von Firefox 15 rückt die Produktkette einen Platz weiter und somit ist der sog. Nightly Build der 17. Version des Browsers ab sofort zum Download verfügbar, die durch zahlreiche Neuerungen bzw. Änderungen in der jetzigen Fassung interessant für Entwickler ist. Ein Auszug:

  • Das sandbox-Attribut des HTML5-Elements IFRAME wird unterstützt. Dadurch können Restriktionen für das eingebundene Element festgelegt werden, wie beispielsweise das Untersagen von Absenden eines Formulars.
  • Die SVG-Funktionen FillPaint und StrokePaint werden unterstützt.
  • Das Iterieren über Maps und Sets in JavaScript ist möglich.
  • Darüber hinaus versteht der Fuchs nun auch die neuen JavaScript-Funktionen startsWith(), endsWith() und contains().
  • Die CSS-Eigenschaft @supports wird unterstützt. Damit kann der Browser gefragt werden, ob er angegebene Funktionen nutzt und anhand der Antwort entsprechend reagieren.
  • Für den kommenden WebRTC-Standard wurde die DOM-API-Funktion getUserMedia implementiert, ist aber standardmäßig noch deaktiviert. Aktiviert werden kann sie über die about:config.
  • Der Audio-Codec Opus kann nun auch Mehrkanalton.
  • Die Konsole, der Debugger und die Entwickler-Toolbar wurden überarbeitet und sollen schneller und einfacher zu nutzen sein.

Nicht zu vergessen ist auch die überarbeitete Sicherheit bei Add-ons, die wir bereits in einer separaten Kurzmeldung angesprochen haben.

Die Beta dieser Version soll im Oktober starten, die finale Veröffentlichung einen Monat später.

Über den Autor: Andreas Hackl
Hat Internetbasierte Systeme an der FH Trier studiert und sieht sich völlig selbstverständlich als Netzbürger.
Profilseite betrachten