Entwickler gestattet Vorschau auf Ruby 2

von Andreas Hackl | 0 | 897 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Yusuke Endoh vom Ruby-Entwicklungs-Team hat eine erste Vorschau veröffentlicht, mit welchen Features die Programmierer in Ruby 2.0 rechnen können und verschafft Interessenten einen Überblick über den aktuellen Stand und den weiteren Fahrplan.

Zu den kommenden Neuheiten gehören u. a. Refinements, Schlüsselwort-Argumente und Lazy Enumerators. Auch eine Unterstützung von DTrace ist vorgesehen, die aber noch nicht implementiert ist, aber in einer zweiten Vorschauversion verfügbar sein soll, die für Anfang Dezember geplant ist. Auch eine Aktualisierung von Rubygems, Rdoc und Rake befindet sich noch auf der To-Do-Liste der Entwickler.

Die finale Version von Ruby 2.0 soll am 23. Februar 2013 veröffentlicht werden.

Über den Autor: Andreas Hackl
Hat Internetbasierte Systeme an der FH Trier studiert und sieht sich völlig selbstverständlich als Netzbürger.
Profilseite betrachten