Firefox 17 wurde veröffentlicht

von Andreas Hackl | 0 | 1244 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Nach grob einem Monat nach dem Erscheinen der letzten Version ist Firefox 17 ab sofort über den Release-Kanal verfügbar. Größte Neuerung des Browsers ist das Hinzufügen einer Social API, die soziale Netzwerke nativ in die Benutzeroberfläche einbindet, sich aber im Moment nur über about:config aktivieren lässt. Ebenfalls werden mit dieser Version auch Add-ons restriktiver behandelt, um höhere Kriterien an Sicherheit zu erfüllen (wir berichteten).

Neben den Beheben von 20 Fehlern wurde im Rahmen der Webtechnologien neue Implementierungen veröffentlicht. So werden nun die SVG-Features StrokePaint und FillPaint unterstützt, wie auch das Iterieren von Maps und Sets unter JavaScript. Ebenfalls wird das sandbox-Attribut des IFRAME-Elements von nun an erkannt. Um die Arbeit von Entwicklern zu erleichtern, wurden die Entwicklungsleiste mitsamt Debugger und Konsole verbessert, so dass diese nun schneller und einfacher bedienbar sein sollen.

Ein Überblick über sämtliche Neuerungen und Veränderungen bieten die Release Notes. Bereits aktive Nutzer des Browsers erhalten die neue Version automatisch. Manuell ist Firefox über mozilla.org herunterladbar.

Über den Autor: Andreas Hackl
Hat Internetbasierte Systeme an der FH Trier studiert und sieht sich völlig selbstverständlich als Netzbürger.
Profilseite betrachten