Webframework Django 1.5 erschienen

von Marc Rochow | 0 | 1861 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Die neueste Version des Webframeworks Django bringt eine Reihe neuer Funktionen mit. Die größte Neuerung ist ein konfigurierbares User-Model, das nun nicht mehr länger auf Basis von Django's Auth-Framework (django.contrib.auth) gestaltet werden muss. In der Dokumentation wird ausführlich beschrieben wie das eigene User-Model erstellt wird.

Python 3

Erstmals wird auch eine Python 3 Unterstützung angeboten (für Python 3.2 und darüber). Allerdings wird diese noch "Experimental" deklariert, zwar durchlief das Framework mit Python 3 den automatisierten Testlauf ohne Probleme, aber laut den Django-Entwicklern gibt es noch zuwenig "Real-World-Testing".

Die Codebasis von Django läuft mit Python 2.6 und darüber sowie mit Python 3. D.h. es gibt kein eigenes Paket für die Python 3 Version.

Die Entwickler merken an, das diese Version genutzt werden sollte um seine Django-Apps auf Python 3 zu migrieren. Da in Django 1.6 Python 3 voll unterstützt werden soll.

Neuerungen

Zu den wichtigsten Neuerungen zählen unter anderem:

  • GeoDjango, für GIS Webapplikation, unterstützt nun PostGIS 2.0
  • Caching für zugehörige Model-Instanzen
  • Unterstützung für Streaming-Responses
  • Ein neuer Templatetag um einfacher mit JavaScript-Templates zu arbeiten
  • Neue Tutorials und eine angepasste und erweiterte Dokumentation

Weitere Änderungen können aus den umfangreichen Release-Notes entnommen werden.

Mit der neuen Version wurden auch eine als "Deprecated" gekennzeichnete Features aus dem Framework entfernt und andere neu als Depracted gekennzeichnet. Der Deprecation-Plan gibt nähere Informationen und auch einen Migrationsguide.

Django wird unter anderem von Mozilla, Pinterest, Instagram oder Disqus eingesetzt. Die neue Version kann auf der Projektseite heruntergeladen werden. Ein ausführliches Tutorial sowie eine ausgezeichnete Dokumentation hilft beim Einstieg in das Python-Webframework.

Über den Autor: Marc Rochow
Webentwickler bei Team23, Djangonaut und Open-Source-Fan. Mehr Infos: www.gironimo.org
Profilseite betrachten