Regionalwährung - Eine gestalterische Betrachtung

Exzellenter Artikel
0 | 5380 Aufrufe
Sie können diese Wikiseite nach der Anmeldung auf Webmasterpro bearbeiten. Helfen Sie mit und verbessern Sie "Regionalwährung - Eine gestalterische Betrachtung" mit Ihrem Wissen!

Anzeige Hier werben

In den letzten Jahren sind immer mehr sogenannte Regionalwährungen (Regiogeld) aufgekommen. Diese Währungen sind jeweils nur in bestimmten Städten oder Regionen gültig und können oft nur für bestimmte Einkäufe eingesetzt werden. Ziele sind dabei besonders regionale Produkte zu unterstützen, Produkte aus Billigländern entgegenzuwirken, kleine Unternehmen zu unterstützen und vorallem in strukturschwachen Regionen dem "Demographischen Wandel" entgegen zu wirken.

In diesem Artikel möchten wir uns die regionalen Währungen gestalterisch einmal genauer ansehen, um zu sehen welche Wege die einzelnen Währungen gehen und welches gestalterisches Potenzial ausgeschöpft wurde.

Chiemgauer

Bild zu Regionalwährung - Eine gestalterische Betrachtung
Bild zu Regionalwährung - Eine gestalterische Betrachtung

Der Chiemgauer ist in den Regionen Rosenheim und Traunstein gültig und bereits seit dem Jahre 2003 auf dem Markt. Das System wird teilweise dafür kritisiert, dass die Renditen auf Festgeldkonten außerhalb des Systems in EUR festgelegt sind. Dies soll uns hier jedoch nicht weiter stören.

Beim Design setzt der Chiemgauer auf gestalterische Abwechselung. So wird die Rückseite der Scheine jedes Jahr aufs neue mit Motiven und Werken von Künstlern und Schülern aus der Region gestaltet.

Die Vorderseite des Scheins ist im Gegensatz relativ trocken und neutral gestaltet. Hier wird eher auf farbliche Zuordnung und Übersichtlichkeit gesetzt, als auf ausgefallene Gestaltung. Jede Wertigkeit hat eine farbliche Zuordnung, welche sich im Form eines Rahmens auch auf der Rückseite des Scheins wiederfindet. Klare Typografie und viel Freiraum in der Gestaltung schaffen ein aufgeräumtes Bild.

Durch diesen Kontrast von Vorder- und Rückseite der Scheine, entsteht jedoch eine gewisse Kluft und Uneinigkeit in der Gestaltung. Es würde dem Chiemgauer gut tun, einen Mittelweg zwischen konservativer Vorderseite und sehr verspielten, abwechslungsreicher Rückseite zu finden.

Weitere Informationen zum regionalen Geld für die Regionen Rosenheim und Traunstein bietet die Webseite des Vereins unter www.chiemgauer.info.

Rheingold

Bild zu Regionalwährung - Eine gestalterische Betrachtung
Bild zu Regionalwährung - Eine gestalterische Betrachtung
Bild zu Regionalwährung - Eine gestalterische Betrachtung

Das Rheingold ist ein neues Tauschmittel rund um die Stadt Düsseldorf. Die Gestaltung der Vorderseite orientiert sich an der alten Deutschen Mark (Dmark). Als Motive werden auf der Vorderseite prominente Persönlichkeiten der Stadt Düsseldorf und Berlins dargestellt. Farblich konnte die Vorderseite sich jedoch noch etwas mehr zutrauen und auf modernere, angenehmenere Farben setzen. Dies würde die Freunde beim Handel mit dem Rheingold sicherlich stärken.

Bei der Rückseite setzt das Rheingold, wie auch schon der Chiemgauer, auf eine sehr abwechslungsreiche Gestaltung. Die Rückseite kann durch Firmen, Selbständige und Freiberufler frei gestaltet werden. Das dies gut angenommen wird, zeigt die Fülle an verschiedenen Scheinen die bereits im Umlauf sind.

Viele gut gestaltete Scheine finden sich darunter. Von Scheinen mit Comic-Zeichnnungen, über hochwertige Fotografien bis hin zu Abdrucken von klassischen Kunstwerken.

Leider finden sich unter den Scheinen jedoch auch einige mit schlecht gestalteter Werbung von kleinen Unternehmen aus der Region. Dies führt bedauernswerter weise dazu, dass die Scheine zu billigen Werbeflyer abdegradiert werden und das schadet der Gestaltung erheblich.

Das Regiogeld nutzt die Möglichkeiten für die Gestaltung einer regionalen Währung sehr gut aus. Die Vielfalt tut den Scheinen sehr gut. Das Gestaltungskonzept zeigt, dass ein besonderes Design auch ohne einen durchgehenden roten Faden auskommt. Eine Gestaltungs-Polizei würde dem Rheingold bei einigen Motiven dennoch sehr gut tun.

Weitere Informationen zum Regiogeld: Rheingold bietet die Webseite rheingoldregio.de, wo sich auch noch viele andere Motive des Geld finden.

Havelblüten

Bild zu Regionalwährung - Eine gestalterische Betrachtung
Bild zu Regionalwährung - Eine gestalterische Betrachtung

Die Havelblüten kann in Region rund um Potsdam eingesetzt werden. Das Geld ist sehr erfolgreich und macht eigentlich alles richtig, um sich als starke und alternative Währung weiter zu etablieren. Gestalterisch sticht es besonders positiv hervor und zeigt, wie sich regionale Werte und hochwertige Gestaltung kombinieren lassen.

Entstanden sind die insgesamt fünf Scheine in Zusammenarbeit mit einem Typografiekurs der FH Potsdam, sowie im Rahmen eines Wettbewerbs. Die Gestalterin, Carina Hinze, griff in der Gestaltung der Havelblüten das Aufblühen von Pflanzen aus der Region auf. Die Blüten von verschiedenen Pflanzen sind Grundlage der Scheine. Ebenso spiegeln die verschiedenen Blüten die relative Wertigkeit des Scheins wieder. Konkret bedeutet das:

Bild zu Regionalwährung - Eine gestalterische Betrachtung
  • Kartoffelblüte - 1 Havelblüte
  • Gurkenblüte - 2 Havelblüten
  • Apfelblüte - 5 Havelblüten
  • Spargelblüte - 10 Havelblüten
  • Kirschblüte - 20 Havelblüten

Der regionale Bezug besteht durch die Auswahl der entsprechenden Pflanzen. So ist die Region Potsdam unter anderem berühmt für Spreewaldgurken oder Kirschen aus der Region Werder.

Das hier die gute Gestaltung auch nicht bei den Geldscheinen aufhört, erkennt man, wenn man sich das Projekt "Havelblüten" genauer anschaut. Von Aufkleber, über Türschilder bis hin zur Gestaltung der Webseite, ist durchgehend ein roter Faden zu erkennen.

Zuletzt sei noch erwähnt, dass die Regionalwährung "Havelblüten" auch sicherheits-technisch auf höchstem Niveau ist. Unter anderem durch den Einsatz von reißfestem Spezialpapier mit Goldprägung und dem Einsatz von Volltonfarben, statt CMYK-Farben, haben Fälscher es schwer Blüten zu drucken.

Ausführliche Informationen über die Währung für Potsdam und Umland bietet die Webseite www.havelblueten.de .


Wikiseite bearbeiten

Diese Seite kann von jedem registrierten Benutzer bearbeitet werden. Bisher haben 4 Personen an der Seite "Regionalwährung - Eine gestalterische Betrachtung" mitgewirkt.

Sie haben einen Fehler entdeckt oder möchten etwas ergänzen? Dann können Sie nach der Anmeldung "Regionalwährung - Eine gestalterische Betrachtung" hier bearbeiten.

Mitarbeiter