Techniken um Fotos altern zu lassen

0 | 13471 Aufrufe
Sie können diese Wikiseite nach der Anmeldung auf Webmasterpro bearbeiten. Helfen Sie mit und verbessern Sie "Techniken um Fotos altern zu lassen" mit Ihrem Wissen!

Anzeige Hier werben

Um ein Bild künstlich altern zu lassen, sollte man sich zwei Dinge klar machen: Erstens in welche Zeit das Foto zurückversetzen werden soll. Zweitens sollte bekannt sein, wodurch sich eine alte Aufnahme von einer heutigen Aufnahme unterscheidet. Die Unterschiede liegen im wesentlichen in folgenden Bereichen:

  1. Farbumfang
  2. Kontrastumfang
  3. Korn
  4. Schärfe
  5. Abbildungsqualität

Ziel ist es also die oberen Punkte so anzupassen, das man einen Look bekommt der ein Foto um einige Jahrzehnte nach hinten verschiebt.

Farbumfang

Zu aller erst sollten Sie sich eine Kopie Ihrer Ebene erstellen. Dies ist bei jeglicher Arbeit mit Adobe Photoshop sinnvoll. Arbeiten Sie nie auf der Orginalebene.

Der Farbumfang (1) beschreibt dabei wie viele Farben ein Foto beinhaltet. ältere Kameras konnten bei weitem nicht so viele Farben darstellen wie heutige digitale Kameras. Wir müssen also die Farben deutlich reduzieren. Dies können wir erreichen indem wir mit Hilfe der Gradiationskurve (Bild -> Einstellungen -> Gradiationskurve) unseren Farbumfang abflachen. Stellen Sie Ihre Gradiationskurve dabei wie folgt ein:

Bild zu Techniken um Fotos altern zu lassen
Abflachen der Gradiationskurve

Unser Foto hat jetzt deutlich an Farbumfang eingebußt. Zusätzlich sollten wir die Farben jedoch noch ein wenig "verzerren", weil durch alte Kameras und durch die Lagerung die Farben meistens nicht ganz dem Original entsprechen. Nutzen Sie dazu den Dialog "Bild -> Anpassungen -> Farbbalance" und ändern Sie hier die Farbwiedergabe ein wenig.

Kontrast

Ältere Aufnahmen sind bei weitem nicht so kontraststark wie heutige digitale Aufnahme. Wir müssen also den Kontrast unseres Fotos deutlich runterschrauben. Dies kann ganz einfach über den die Einstellung unter "Bild -> Einstellungen -> Helligkeit & Kontrast" erfolgen. Senken Sie den Wert für den Kontrast um rund 20% herab.

Bild zu Techniken um Fotos altern zu lassen
Kontrast herabsetzen

Korn

Das Korn bezeichnet die feine Struktur, die bei der analogen Fotografie entstehen. Wie groß das Korn ist hängt dabei von den Entwicklungsumgebungen und des gewählten Films ab. Korn ist ein typisches Merkmal für alte Fotoaufnahmen. Mit Photoshop können wir Korn künstlich erzeugen.

Bild zu Techniken um Fotos altern zu lassen
Dialog "Korn"

Die Größe des Korns hängt im wesentlichen von der Größe des Fotos ab, das wir gerade bearbeiten. Um das Korn entsprechend einzustellen rufen Sie "Filter -> Strukturierungsfilter -> Korn" auf. In diesem Dialog haben Sie die Möglichkeit das Korn entsprechend Ihrem Foto einzustellen.

Schärfe

Heutige Kameras haben eine extrem hohe Schärfe. Ältere Kameras konnten bei weitem nicht die Schärfe darstellen, wie es heutige Modelle schaffen. Daher sollte die Schärfe eines Fotos reduziert werden, um einen Schritt näher zum gelungenen Retro-Look zu kommen.

Bild zu Techniken um Fotos altern zu lassen

Über den Gaußschen Weichzeichner wird der Schärfe entgegengewirkt. Über "Filter -> Weichzeichnungsfilter -> Gaußscher Weichzeichner" finden Sie den Dialog für den Gaußschen Weichzeichner. Übertreiben Sie die Nutzung des Weichzeichnen jedoch nicht, Ihr Foto sollte noch eine gewisse "Zeichnung behalten.

Abbildungsfehler

Unter Abbildungsfehler versteht man Unterschiede in der Abbildung eines Fotos auf dem Papier. Durch diese unoptimale Abbildung entstehen Unschärfe, Verzerrung und Farbunterschiede. Da die Objektive früher noch nicht so weit entwickelt waren, enthielten die Aufnahmen ebenfalls mehr Abbildungsfehler als heutige Aufnahmen. Wir müssen also Abbildungsfehler künstlich hinzufügen.

Bild zu Techniken um Fotos altern zu lassen
Abbildungsfehler - hier rot dargestellt

Für diesen Zweck erstellen wir uns erneut eine neue Ebene in unserer Ebenenpalette. Die Vordergrundfarbe stellen Sie hierbei bitte auf Weiß und wählen das Pinsel-Werkzeug. Dieser sollte eine niedrige Deckkraft und einen niedrigen Fluss besitzen, im Bereich von 10% - 20%. Mit dem runden, weichen Pinsel tragen Sie feine Flecken auf der neu erstellten Ebene auf. Unterhalb finden Sie ein Foto zur Verdeutlichung in dem diese gemalten Flecken rot eingefärbt wurden.

Kombinieren und Ergänzen

Kombinieren Sie diese Verfahren um einen professionellen Retro-Look zu erreichen. Wichtig ist dabei stehts, dass Sie sich vorher klar machen wo Sie hinwollen. Damit ist gemeint ist welches Jahrzehnt Ihre Aufnahme bewegt werden sollen. Geht es auf der Zeitleiste noch weiter nach hinten kommen zusätzlich Themen wie Haarrisse, Schmutz und Staub hinzu, welche Sie einbeinden sollten.


Wikiseite bearbeiten

Diese Seite kann von jedem registrierten Benutzer bearbeitet werden. Bisher haben 2 Personen an der Seite "Techniken um Fotos altern zu lassen" mitgewirkt.

Sie haben einen Fehler entdeckt oder möchten etwas ergänzen? Dann können Sie nach der Anmeldung "Techniken um Fotos altern zu lassen" hier bearbeiten.

Mitarbeiter
  • Meine Schwerpunkte liegen im Bereich Grafikdesign, SEO und Management. Seit sieben Jahren bin ich als Geschäftsführer der Team23 GbR tätig, die Webdesign in Augsburg anbietet, sowie Webmasterpro.de betreut.
  • arbeitet seit längerem als Webdesigner und vor allem -entwickler. Er ist Webmaster von Webmasterpro.de und leitet den Flashcounter-Service.