Photoshop Quick Tip 07: Grundlagen für das Korrigieren von Haut

von meggs | 0 | 7521 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Dieser Artikel ist Teil der Serie Photoshop Quick Tips.

Die Haut von Personen auf Fotos zu korrigieren ist kein so leichtes Unterfangen wie vielleicht anzunehmen ist. Gute Verbesserungen lassen sich mit der Tonwertkorrektur erzielen - wirklich genaue Verbesserungen lassen sich jednoch nur mit den Gradationskurven erreichen.

Mehr zum Thema:

Dabei gilt es neben der eigentlichen Arbeit folgende Dinge zu beachten:

Fixpunkt richtig auf der Haut positionieren

Die Wahl des richtigen Fixpunktes zur Korrektur von Hauttönen ist von größter Bedeutung. Um keine Fehler zu machen bedarf es aber lediglich einiger weniger Merksätze.

  • Nie den Fixpunkt auf MakeUp positionieren (oft Wangenknochenbereich)
  • Nie direkt in Lichtern und Schatten positionieren
  • Fixpunkt nahe an Lichtern positionieren

Gute Positionen sind meist die vordere Stirn oder das Kinn.

Nachbeabreitung mit dem Farbton/Sättigung-Dialog

Besonders bei sehr dunklen Hauttönen wird der Rotanteil im Gesicht (besonders Wangen und Nasenbereich) zu hoch. Dies muss dann mit dem Farbton/Sättigung-Dialog nachgebessert werden.

Rufen Sie den Dialog über Bild » Anpassungen » Farbton/Sättigung... auf. Nach Auswahl der "Rottöne" im Dropdownmenü klicken Sie auf dem Bild auf den berech der zu Rot ist. Optional können sie die Bandbreite ganz unten im Dialogfenster nachbearbeiten. Ziehen sie nun den Regler für Sättigung so weit in Richtung -100 bis die Hautfarbe im gesicht gleichmäßig geworden ist.

Bereiche nicht beeinflussen

Oft ist der Hintergrund völlig okay und nur die haut der Person im Vordergrund passt nicht. Will man spezielle Teile aussparen gibt es Masken. Schneller und unkomplizierter geht das auch von den Gradationskurven aus. Aufgrund der Tatsache dass Gradationskurven immer stetig sein müssen (keine Ecken haben dürfen) ist die Beeinflussung glatter und nebenbei auch leichter zu bearbeiten, da der Dialog nur erneut aufgerufen werden muss.

Setzen sie einfach ein oder zwei weitere Knoten auf der Kurve genau auf die Mittellinie.

Bild zu Photoshop Quick Tip 07: Grundlagen für das Korrigieren von Haut
mit Fixierung des hinteren Bereichs
Bild zu Photoshop Quick Tip 07: Grundlagen für das Korrigieren von Haut
ohne Fixierung des hinteren Bereichs
Über den Autor: meggs
hat keine Beschreibung angegeben. Eine Beschreibung kann man unter dem Punkt "Profil bearbeiten" im Kontrollzentrum eintragen.
Profilseite betrachten