S/W-Fotos mit dem Kanalmixer

von Martin Mühlbacher | 0 | 13102 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Zuerst einmal wollen wir sehen, wie das Foto nach einer Umwandlung in Graustufen aussieht. Dazu wählen wir Bild - Modus - Graustufen.

Bild zu S/W-Fotos mit dem Kanalmixer

Das Ergebnis sieht so aus:

Bild zu S/W-Fotos mit dem Kanalmixer

Nun klicken wir in der Protokoll-Palette auf "Öffnen", um zum Ausgangszustand zurückzukommen. Als nächstes wollen wir das Bild mithilfe des Kanalmixers in ein SW-Bild konvertieren. Kurz eine Erklärung zum Kanalmixer selbst: Wie der Name schon sagt, kann man mit diesem Kanäle "mixen". Eine Einführung in Kanäle finden Sie unter Farblehre. So kann man etwa festlegen, dass mehr Rot- als Grünanteile im Bild zu sehen sein sollen.

Wir sehen uns zuerst unter der Kanäle-Palette die einzelnen Farbkanäle an, bei einem RGB-Bild Rot-Grün-Blau:

Bild zu S/W-Fotos mit dem Kanalmixer

Hier können wir gut erkennen, welcher Kanal am meisten Kontrast bietet und die Grauwerte am besten wiedergibt. In meinem Bild etwa weist der blaue Kanal sehr gute Kontraste auf, der Rote gibt allerdings den Himmel besser wieder (grau, nicht weiß wie der blaue Kanal). Deshalb werde ich den Grünkanal als Ausgangsbasis nützen und mit dem blauen & roten Kanal "Akzente" bzw. Kontraste hinzufügen.

Hierzu wähle ich wieder den RGB-Kanal aus, dann klicke ich auf Bild - Anpassungen - Kanalmixer:

Bild zu S/W-Fotos mit dem Kanalmixer

Im folgenden Dialogfeld wähle ich nun Grün aus und klicke auf Monochrom. Nun kann ich mit den Farbreglern die Kontraste und Grauwerte beeinflussen, einfach ausprobieren.

Bild zu S/W-Fotos mit dem Kanalmixer

Zum Schluss nochmal der Vergleich der beiden Bilder:

Bild zu S/W-Fotos mit dem Kanalmixer
Über den Autor: Martin Mühlbacher
Martin Mühlbacher eröffnete 2007 die Werbeagentur media.dot, seit 2008 studiert er an der Kunstuniversität Linz Grafikdesign & Fotografie. Neben Fotografie zählt Editoral Design zu seinen wichtigsten Betätigungsfeldern.
Profilseite betrachten