Fotografie - Forum

Derzeit sind Sie als Gast in unserem Forum aktiv. Für das Schreiben registrieren Sie sich bitte. Unser Forum ist eine Austauschplattform für Webworker zum Kommunizieren, Helfen, Informieren und Hilfe finden. Auf der rechten Seiten finden Sie eine Forenübersicht über alle Bereiche des Webmaster-Forums. Unterhalb finden Sie alle aktuellen Themen.

Diskussionen und Fragen zum Thema Fotografie aus dem analogen und digitalem Bereich. Informieren Sie sich über wichtige Themen der Photographie wie Kameramodelle, Foto-Zubehör, Filter, Objektive oder Nachbearbeitung. Bilder und Fotos bitte in im Showroom präsentieren.


dummy
Beiträge: 253

PN schreiben
Profil ansehen
Homepage besuchen
User ist offline

Fotos und Preise

Link zur Antwort auf "Fotos und Preise" von dummy dummy, am Dienstag den 22.02.2011 um 20:31:09

Ich habe mich ein wenig auf corbisimages.com rumgetrieben und mich haben die Preise fasziniert. Vielleicht verkaufen die gleich einige tausend Bilder im Paket, für ein Bild kann ich mir solche Preise nicht vorstellen.

Ganz kleine Auflösung < 200px fängt bei 50€ an und das Bild mit der höchsten Auflösung kostet 500€. Ist sowas normal?

Wie entscheidet man überhaupt was ein Tümpel auf einem Foto wert ist?


Frances !
Beiträge: 299

PN schreiben
Profil ansehen
User ist offline
Link zur Antwort auf "Fotos und Preise" von Frances ! Frances !, am Mittwoch den 23.02.2011 um 00:19:23

Naja gut, Punkt ist, dass man als Grafiker mit einem Bild, welches 200 x 300 Pixel Maße hat, weniger machen kann, als mit dem selben Bild, dass 10.000 x 15.000 Pixel hat. Dementsprechend sind da auch die Preisunterschiede.

Ich habe mich nur kurz auf der Seite umgesehen, aber zu deinen Preisangaben: Es kommt immer drauf an, was man auf dem Bild sieht und wie die Qualität ist.

Ein Foto von Angela Merkel im Bikini, da würde die Bild wahrscheinlich einige Tausend Euro bezahlen. Banales Beispiel, ich weiß. Oder als irgendein Baby eines prominenten Hollywood-Ehepaares geboren wurde, weiß nicht mehr genau wer es war, Cruise & Holmes? Da sind wochenlang Fotografen hinter denen her gelaufen, um DAS Foto zu machen, angetrieben von den sämtlichen Klatschpressen auf dem Erdball. Ich bin mir nicht sicher, mein aber dass es damals um einen 6-stelligen Betrag für dieses EINE Foto ging. Für das Foto eines Babys! Das muss man sich mal wegtun. ;)

Ein Freund meiner Mutter ist Fotograf (freiberuflich). Zum Beispiel macht der jährlich einen Island-Kalender mit super schönen Fotos, die, ungeachtet der Schönheit Islands, noch sehr künstlerisch gemacht sind. Der Kalender geht im Buchhandel weg wie warme Semmeln. Der Verlag kassiert pro verkauftem Kalender, der Freund meiner Mutter bekommt einmal pauschal sein "Gehalt". Egal ob der Verlag 10 Stück oder 5 Millionen Kalender verkauft.

Zu deine Frage der Preisgestaltung kann ich leider nichts sagen. Keine Ahnung, wie diese Seite Ihre Preise berechnet.