Aviary jetzt live

von Michael K. | 0 | 1495 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Vor kurzem wurde das bereits berichtete Projekt Aviary für die Öffentlichkeit gestartet. Nach einer Anmeldung kann jeder die derzeit drei (Web-)Programme kostenlos testen. Schon nach einem kurzen Test stellt man den großen Funktionsumfang und die Geschwindigkeit der Tools fest.

Hat man Interesse, ein Tool komplett oder alle Anwendungen zu nutzen, muss man im Monat 7 oder 15 Dollar aufwenden. Als kleiner Denkanstoß findet man auf der Produktübersicht einen Link zum Adobe Komplettpaket CS3 für über 2400 Dollar. Würde man für den Preis vom Adobe Produkt das Monatsabo auf Aviary beziehen, würde dies für etwa 13 Jahre reichen.

Auf jeden Fall lässt sich nicht abstreiten, dass ein weiterer Schritt in die neue Generation der Web-Tools gemacht wurde.

Perfekt auf Windows und OS X nutzen

Für Windows hält der neue Google-Browser Chrome eine Funktion bereit, um Webapplikationen auf den Desktop zu speichern. Öffnet man von dort aus eines der Aviary-Anwendungen, enthält der Browser keine eigenen Steuerelemente mehr und man kann die Webapplikation wie eine Desktopapplikation benutzen.

Für OS X ist Chrome (noch) nicht verfügbar. Jedoch besitzt der Safari auch eine Funktion zum Abspeichern von Webapplikationen. Auch hier fallen die Steuerelemente des Browser ganz weg und die Oberfläche gleicht dann einer normalen Desktopapplikation.

Bild zu Aviary jetzt live
Bild zu Aviary jetzt live
Über den Autor: Michael K.
Student für Interaktive Medien. Nebenjob als Webjunkie und Programmierhengst. Eine Arbeitsprobe gibt es unter radiozeug.de (Portal zum Musik entdecken und hören) sowie webregard.de (Blog) #php5.3 #mysql #oracle #as3 #jquery #javascript #musik #snowboarden #design #mac
Profilseite betrachten