Zum Inhalt springen

File Transfer Protocol (FTP)

File Transfer Protocol (FTP) ist ein Standardprotokoll, das zum Übertragen von Dateien zwischen zwei Computern im Internet verwendet wird. FTP wurde ursprünglich entwickelt, um Dateien zwischen verschiedenen Computern auf einem Netzwerk zu übertragen, ist aber auch für den Transfer von Dateien zwischen einem Client-Computer und einem Server im Internet geeignet.

Um FTP zu verwenden, benötigen Sie ein FTP-Client-Programm, das auf Ihrem Computer installiert werden muss. Es gibt verschiedene kostenlose und kommerzielle FTP-Clients, die für verschiedene Betriebssysteme verfügbar sind, wie zum Beispiel FileZilla, Cyberduck und WinSCP.

Um eine Verbindung mit einem FTP-Server herzustellen, müssen Sie einen Hostnamen, einen Benutzernamen und ein Passwort angeben. Sobald die Verbindung hergestellt ist, können Sie Dateien zwischen Ihrem Computer und dem Server hoch- und herunterladen. Sie können auch Dateien bearbeiten, umbenennen und löschen, sowie Verzeichnisse erstellen und verwalten.

Einige Tipps für die Praxis:

  • Verwenden Sie ein sicheres FTP-Protokoll wie SFTP (Secure File Transfer Protocol) oder FTPS (File Transfer Protocol Secure), um die Übertragung von Dateien zu schützen.
  • Erstellen Sie separate Benutzerkonten für verschiedene Mitarbeiter oder Kunden, um die Zugriffsrechte zu verwalten.
  • Erstellen Sie regelmäßig Backups Ihrer Website-Dateien, um Verluste von Daten zu vermeiden.
  • Verwenden Sie ein FTP-Client-Programm, das die Möglichkeit zum Vergleichen von Dateien und zur Synchronisierung von Verzeichnissen bietet.
  • Benutzen Sie das FTP-Protokoll nicht, um sensibles Daten wie Passwörter oder finanzielle Informationen zu übertragen.
b2c7b7ea3b1d7cf72fa79c5bc07390fc?s=250&d=mm&r=g File Transfer Protocol (FTP)

Nach oben