Premium SEO-Tools im Überblick

von Soeren Eisenschmidt | 4 | 13289 Aufrufe

Anzeige Hier werben

In Anlehnung an den Beitrag „SEO Tools im Überblick“, wird hier eine Übersicht an Premium Tools geschaffen die kostenpflichtig sind und sich am Markt etabliert haben. Preisangaben in diesem Beitrag verstehen sich grundsätzlich als Monatspreise. Steuerrechtliche Informationen sind den Anbieterseiten zu entnehmen.

All in One SEO Tools

Diese Tools sind umfangreich und nicht auf einen bestimmten Bereich fixiert. Es handelt sich um Tools mit denen u.a. Rankings, Backlinks, AdWords-Werte und Social-Signals analysiert und ausgegeben werden können.

Mit diesen Tools können umfangreiche Abfragen der Backlinks von Domains erstellt werden. Mit weiterführenden Features sind Analysen und Auswertungen von Linkprofilen auf höchster Ebene möglich.

Mit Hilfe von diesen Tools lassen sich Kontakte im Bereich Linkaufbau verwalten. Personendaten und Linkdaten werden beim Anbieter hinterlegt und stehen jederzeit historisch zur Verfügung. Je nach Tool können auch via IMAP die Konversationen mit den Kontakten eingespielt werden. Links werden auf Verfügbarkeit geprüft und im Monitoring dauerhaft überwacht.

Keyword Tracking Tools

Onpage-Analyse-Tools

Die Optimierung der eigenen Website im Bereich Struktur, Architektur und Content gehört zur Onpage-Optimierung und gilt als wichtigster Baustein in der kompletten Suchmaschinenoptimierung. Viele All-in-One Lösungen haben auch Funktionen für die Onpage-Analyse integriert. Wer jedoch spezielle Tools mit noch mehr Features sucht, sollte unbedingt die hier aufgeführten Dienste ausprobieren.

Einsatz von Premium Tools

Unternehmen und auch Einzelkämpfer brauchen im Bereich Suchmaschinenoptimierung „halbwegs“ zuverlässige Daten. Die Beschaffung dieser Daten ist für die meisten Personen als Inhouse-Lösung nicht praktikabel da die benötigten Ressourcen meist nicht vorhanden sind. Premium-Tools werden deshalb vom großen Verlag bis zum kleinen Einzelkämpfer sehr gerne eingesetzt. Die dabei entstehende „Abhängigkeit“ nimmt man in Kauf, da man stets Zugriff auf wichtige Daten hat.

  • Positionen meiner Seite in Suchmaschinen
  • Rankings meiner Mitbewerber
  • Direkte Vergleiche mit Mitbewerbern
  • Keyword- und Link-Analysen
  • Einblicke in Social-Signals
  • uvm.

Der Zugriff auf gebündelte Daten kann ein entscheidender Vorteil im Wettbewerb sein, sofern man in der Lage ist die Daten korrekt zu lesen und richtig zu verstehen. Um die Entscheidung für ein Tool zu treffen sollte man möglichst viele Tools ausprobieren. Man erhält immer ähnliche, aber nie identische Daten und die Usability der Tools ist stets verschieden. Welches Tool konkret in den eigenen Workflow passt, ist nicht ohne Tests zu beantworten.

Über den Autor: Soeren Eisenschmidt
Betreiber des Weblogs eisy.eu und Inhaber sowie Geschäftsführer einer kleinen Online-Marketing-Agentur (eisy.co) mit derzeit 4 Angestellten in Vollzeit. Ich befasse mich seit 2001 mit Thematiken rund um die Suchmaschinenoptimierung und Affiliate-Marketing. Als Coach und Berater bin ich über Soeren-Eisenschmidt.de zu finden. Privat interessiert mich in erster Linie meine Familie, anschließend Reptilien und Modellbau.
Profilseite betrachten