Zum Inhalt springen

Mit Long Tail Keywords erfolgreicher im Internet verkaufen

Long Tail Keywords für Online-Vermarkter: Was der Long Tail ist und warum die genaue Kenntnis von Suchanfragen helfen kann, erfolgreicher im Internet zu verkaufen
Long Tail Keywords für Online-Vermarkter: Was der Long Tail ist und warum die genaue Kenntnis von Suchanfragen helfen kann, erfolgreicher im Internet zu verkaufen.

Als Online-Marketer wissen Sie, dass gezielter Traffic der Schlüssel zu einer erfolgreichen Website ist. Aber wie erreichen Sie den richtigen Traffic? Durch die Verwendung von Long-Tail-Keywords! In diesem Artikel werden wir erörtern, was Long-Tail-Keywords sind und warum sie für Online-Vermarkter so wichtig sind. Wir werden auch darüber sprechen, wie Sie die genauen Suchanfragen finden, die Ihre Kunden verwenden, und wie Sie diese Informationen nutzen können, um erfolgreicher im Internet zu verkaufen. Sind Sie bereit, mehr über Long Tail Keywords zu erfahren?

Was sind Long Tail Keywords?

Long-Tail-Keywords sind einfach längere und spezifischere Suchbegriffe, die Besucher eher verwenden, wenn sie kurz vor einem Kauf stehen. Statt „Schuhe“ könnte ein Long Tail Keyword zum Beispiel lauten: „Schwarze Leder-Schnürschuhe für Frauen, Größe 12“.

Auch wenn das Suchvolumen bei Long-Tail-Keywords geringer ist, konvertieren sie oft besser, weil die Suchenden in ihrer Buyer’s Journey schon weiter sind und genau wissen, was sie wollen. Zudem ist die Konkurrenz auf derart spezifischen Suchanfragen wesentlich geringer.

Warum sollten sich Online-Marketer für Long Tail Keywords interessieren?

Es gibt zwei Hauptgründe, warum sich Online-Vermarkter für Long-Tail-Keywords interessieren sollten: Gezielter Traffic und höhere Konversionsraten. Wie wir bereits erwähnt haben, sind Long Tail viel spezifischer als allgemeine Keywords. Das bedeutet, dass jemand, der nach einem Long-Tail-Keyword sucht, in der Regel schon weiter in der Buyer’s Journey ist und daher mit größerer Wahrscheinlichkeit konvertieren wird.

Weil Long-Tail-Keywords so spezifisch sind, ist der Wettbewerb in der Regel auch viel geringer. Das bedeutet, dass es einfacher ist, für Long-Tail-Keywords zu ranken, selbst wenn du gerade erst mit SEO anfängst. Und wie wir alle wissen, führt eine höhere Platzierung in den Suchergebnissen zu mehr Besuchern!

Wie kann ich die genauen Suchanfragen meiner Kunden herausfinden?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die genauen Suchanfragen deiner Kunden herauszufinden:

  • Sieh dir die Suchanfragedaten deiner Website in der Google Search Console an, um herauszufinden, welche Begriffe die Leute verwenden, wenn sie auf deiner Website landen.
  • Gewöhnliche Keyword-Recherche-Tools wie den Google Ads Keyword Planner und Google Trends, helfen zwar herauszufinden, wonach die Leute suchen, allerdings liefern diese Werkzeuge von Google kaum Daten von Long Tail Keywords.
  • Frag deine Kunden direkt! Manchmal ist der beste Weg, um herauszufinden, was die Leute wollen, sie einfach zu fragen.
  • Nutze ein Tool wie SEMrush oder SISTRIX, um detaillierte Einblicke in die Keywords deiner Konkurrenten zu erhalten!
  • Tipp: Nutze HyperSuggest, um eine gigantische Liste hochrelevanter Long Tail Keywords zu erhalten, die von Nutzern so bei Google gesucht werden!
Nutze HyperSuggest, um eine gigantische Liste hochrelevanter Long Tail Keywords zu erhalten, die von Nutzern so bei Google gesucht werden!

Jetzt, wo du mehr über Long-Tail-Keywords weißt, ist es an der Zeit, sie in deiner Marketingstrategie zu nutzen. Denke daran: gezielter Traffic = mehr Umsatz. Und es gibt keinen besseren Weg, deinen Traffic gezielt zu steuern, als mit Long Tail Keywords. Also fang noch heute an und überzeuge dich selbst von den Ergebnissen!

Fandest du diesen Artikel hilfreich? Teile ihn mit deinen Followern in den sozialen Medien!

Nach oben