Fantastischen Vier setzen auf Crowdsourcing

von Fabian Ziegler | 0 | 2037 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Über das Videoportal myvideo.de startet die Band einen Wettbewerb zur Erstellung eines Videos zu ihrem Song "Ichisichisichisich", das auf dem aktuellen Album "Fornik" vertreten ist. Damit möchte die Gruppe die Chancen des Crowdsourcings nutzen, was in den letzten Monaten sehr poplär geworden ist.

Während Outsourcing die Auslagerung von Unternehmensaufgaben und -strukturen an Drittunternehmen bezeichnet, setzt Crowdsourcing auf die Intelligenz und die Arbeitskraft einer Masse von "Freizeitarbeitern" im Internet

Autor: wikipedia.de

Als Vorgabe wurde festgelegt, dass der Clip im Zeichentrick- oder Animationsstil erstellt werden muss. Eine Bewerbung für den Wettebewerb erfolgt über die Einreichung eines halb minütigen Ausschnitts aus der Videoidee. Aus allen Einreichungen werden dann durch Management und die Gruppe 20 Einreichungen ermittelt, die das Video dann in voller Länge einreichen können.

Bild zu Fantastischen Vier setzen auf Crowdsourcing

Alle Videos werden dann auf der Webseite der Band online gestellt, sowie auf der Videocompilation "20 Jahre – Die Fantastischen Vier" veröffentlicht, die in zwei Jahren erscheinen wird. Der Gewinner der 20 Einreichungen wird der offizielle Clip zu "Ichisichisichisich" und erhält ein Preisgeld von 44,444 €.

Start des Wettbewerbs ist am 11.September. Bis zum 3. Oktober können dann die halb minütigen Ideen hochgeladen werden.

Über den Autor: Fabian Ziegler
Meine Schwerpunkte liegen im Bereich Grafikdesign, SEO und Management. Seit sieben Jahren bin ich als Geschäftsführer der Team23 GbR tätig, die Webdesign in Augsburg anbietet, sowie Webmasterpro.de betreut.
Profilseite betrachten