Mobile Advertising Richtlinien festgelegt

von Fabian Ziegler | 0 | 1573 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Unter anderem sollen Format- und Gestaltungsrichtlinien maßgebend für den Einsatz von Mobile Advertising sein. In Österreich gilt die Mobile Marketing Association Austria als zentraler Ansprechpartner in Sachen Mobile Advertising Standardisierung.

"Mobile Advertising gilt als ein viel diskutiertes Thema. Jetzt haben wir innerhalb der Mobile Marketing Association endlich das Rüstzeug dafür geschaffen", freut sich Roland Tauchner, seines Zeichens Vorstand der Mobile Marketing Association Austria und Mitglied im Board der Mobile Marketing Association EMEA, "wir gehen damit einen weiteren Schritt in eine zukunftsfähige Mobile Marketing Wirtschaft"

Mobile Advertising Guidelines: Wo liegt der Nutzen?
Die Guidelines unterstützen Werber bei der Entwicklung von Mobile Advertising Kampagnen und der Reduzierung des Aufwands. Sie sollen letztlich auch dafür sorgen, dass Kampagnen auf der Mehrzahl von mobilen Endgeräten homogen ausgeliefert und von den Konsumenten wahrgenommen werden.

Was steckt tatsächlich drin?
Neben einer Begriffsdefinition nimmt die Richtlinie eine Typisierung unterschiedlicher mobiler Werbekampagnen vor, wie zum Beispiel Click-to-enter (um eine Website aufzurufen), Click-to-order (um eine Bestellung vorzunehmen) oder Click-to-download (um Inhalte herunterzuladen). Der Werbeflächenkauf ist lt. Richtlinie ähnlich dem im Online-Bereich über Banner Werbeeinheiten zu gestalten. Gemessen wird letztlich über CPM (Cost per Thousand) oder CPC (Cost per Click). Ebenso wird in den Guidelines auf die Darstellbarkeit von Werbung, die Formate (Datei und Größe), Farbgebungen, technischen Spezifikationen und die Gestaltung eingegangen.

Die gesamte Mobile Advertising Richtlinie steht unter folgendem Link zum Download bereit: http://www.mmaglobal.com/emeamobileadvertising.pdf

Über die Mobile Marketing Association global
Die MMA global gliedert sich in die Mobile Marketing Association Nord Amerika, Asien Pazifik Raum sowie Zentral und Latein Amerika. Mit der Gründung des Dachverbandes für Europa, Mittleren Osten und Afrika wurde die Mobile Marketing Association EMEA gegründet. Ingesamt vereint die Mobile Marketing Association global 450 Firmen-Mitglieder.

Über den Autor: Fabian Ziegler
Meine Schwerpunkte liegen im Bereich Grafikdesign, SEO und Management. Seit sieben Jahren bin ich als Geschäftsführer der Team23 GbR tätig, die Webdesign in Augsburg anbietet, sowie Webmasterpro.de betreut.
Profilseite betrachten