Zum Inhalt springen

Linkmagnete statt Outreach!

6dd64713559c4265a20e74c349a582c6 Linkmagnete statt Outreach!

Hast Du schon einmal von einem Linkmagnet gehört? Linkmagnete sind mittlerweile die effektivste Methode, wirksame Links zu erhalten. Anstatt mühsam Website-Besitzer einzeln per E-Mail anzuschreiben und um Links zu betteln, solltest Du Inhalte erstellen, die so unwiderstehlich sind, dass Leute freiwillig darauf verlinken, ganz ohne gefragt zu werden. In diesem Blogbeitrag werden wir die Vorteile der Verwendung von Linkmagneten gegenüber der Ansprache von Webmastern per E-Mail diskutieren. Außerdem geben wir Dir Tipps an die Hand, wie Du effektive Linkmagnete erstellst, die Dein SEO-Ranking spürbar verbessern!

Natürlich ist Content Outreach ist ein wichtiges Thema für jeden, der eine Website oder ein Blog hat. Es ist prinzipiell eine großartige Möglichkeit, um Traffic auf Ihre Seite zu bekommen und Inhalte mit einer größeren Zielgruppe zu teilen. Allerdings ist Outreach oft ineffektiv und kann viel Zeit in Anspruch nehmen, gerade wenn es primär darum geht, Verlinkungen (Backlinks) für die eigene Webseite darüber aufzubauen. In diesem Artikel werden wir uns genauer ansehen, was Outreach ist, wieso es ineffektiv sein kann und wie man Linkmagnete erstellen kann, um mehr aus dem eigenen Budget herauszuholen.

Was ist Outreach?

Outreach (auch Content Seeding genannt) ist im Grunde genommen das Erreichen von Menschen außerhalb der normalen Zielgruppe einer Webseite. Dies kann auf viele verschiedene Arten geschehen, aber die häufigste Art von Outreach ist das Anschreiben von anderen Bloggern und Website-Betreiber:innen per E-Mail, mit dem Ziel, dass diese einen Inhalt teilen, darüber berichten oder auf einen Inhalt verlinken. Durch die Reichweite der Kontakte kannst Du im Idealfall Deine Inhalte mit einer größeren Zielgruppe teilen und so mehr Traffic auf Deine Website bringen.

Allerdings ist Outreach heutzutage häufig ineffizient und nimmt zuviel Zeit und Budget in Anspruch.

Wieso ist Outreach ineffektiv?

Es gibt einige Gründe, warum Outreach ineffektiv sein kann. Zum einen kannst Du Dir nicht sicher sein, ob die Person, mit der Du Kontakt aufnimmst, überhaupt an Deinem Content interessiert ist. Zum anderen kann es sehr schwierig sein, die richtigen Kontakte und Ansprechpartner ausfindig zu machen. Und selbst wenn Du die richtigen Kontakte gefunden hast, kann es immer noch schwierig sein, sie dazu zu bringen, Deinen Content zu teilen. Die meisten Webmaster sind es gewohnt, hierfür sehr viel Geld zu verlangen, wenn sie überhaupt Verlinkungen auf andere Webseiten ausbringen. All dies kann dazu führen, dass Deine Content Outreach Kampagnen sehr zeitaufwändig und damit ineffektiv werden.

Es gibt ein paar Gründe, warum du deine Zeit nicht damit verschwenden solltest, Webmaster per E-Mail um Backlinks zu bitten:

  • Erstens gibt es viel bessere Wege, Links zu bekommen, als Webmaster per E-Mail anzuschreiben. Inhaltsmagnete sind eine großartige Möglichkeit, um Links zu bekommen, ohne dass du darum betteln musst.
  • Zweitens sind Website-Betreiber viel beschäftigt und haben nicht die Zeit, auf jede E-Mail zu antworten. Die Chancen stehen gut, dass sie deine E-Mail gar nicht erst lesen, wenn sie für sie nicht relevant ist oder wenn sie sie nicht interessiert.
  • Und selbst wenn du es schaffst, eine Antwort von einem Webmaster zu bekommen, gibt es keine Garantie, dass er tatsächlich auf deine Inhalte verlinkt. Es ist sogar sehr wahrscheinlich, dass sie deine Anfrage einfach ignorieren oder ablehnen.

Content Outreach hat einige Nachteile. Zum einen ist es sehr zeitaufwändig und kostet dich viel Zeit und Mühe. Zum anderen ist es auch sehr teuer, gute Links von starken Webseiten zu bekommen.

Wenn du nicht sehr viel Budget hast, um deine Inhalte an die richtigen Menschen zu bringen, wirst du keinen Erfolg haben. Und selbst mit einem großen Budget, solltest Du Dein Geld vielleicht besser woanders investieren! Denn grundsätzlich mag Content Outreach eine gute Möglichkeit sein, mehr Traffic auf deine Website zu bringen. Allerdings ist es auch sehr zeitaufwändig und teuer und es wird immer schwieriger wirklich gute Links zu erhalten, die deine Konkurrenz nicht auch aufbauen kann.

Deswegen ist es mittlerweile einfach besser, wenn du dein Budget in herausragende Inhalte investierst. Wenn du derart fantastische Inhalte hast, wirst du automatisch Links und damit mehr Traffic bekommen und dadurch langfristig mehr Umsatz generieren.

Was sind Linkmagnete?

Linkmagnete sind Inhalte, die so interessant und nützlich sind, dass andere Websites und Blogger sie gerne teilen würden. Linkmagnete sind also eine großartige Möglichkeit, um mehr aus Outreach herauszuholen. Durch das Erstellen von Linkmagneten können Sie sicherstellen, dass die Leute, mit denen Sie Kontakt aufnehmen, tatsächlich an Ihrem Content interessiert sind und ihn gerne teilen würden.

Wie erstelle ich einen Linkmagneten?

Es gibt einige verschiedene Möglichkeiten, wie Du einen Linkmagneten erstellen kannst. Zum einen kannst Du versuchen, einen umfassenden Leitfaden oder ein How-To zu erstellen. Dies ist besonders nützlich, wenn Du etwas Neues oder Besonderes anzubieten hast, das es so noch nirgendwo gibt. Du könntest auch versuchen, eine interessanten Fallstudie oder einen Bericht mit Deine Erfahrungen zu erstellen. Dies ist besonders nützlich, wenn Du etwas Interessantes oder Aufregendes zu berichten hast.

Beispiele für erfolgreiche Linkmagneten

  • Einzigartige Daten erheben: Versuche und Tests durchführen, Statistiken erheben und Nachforschungen anstellen. Umfragen oder Interviews durchführen
  • Wettbewerbe / Blogparaden / Blogstöckchen, Giveaways und Geschenke verteilen
  • Nützliche Checklisten, Top-Listen erstellen, Anleitungen schreiben, Kostenlose Tools oder Widgets anbieten
  • Events veranstalten oder vorhandene Events sponsoren
  • Exklusivmeldungen, starke Meinungsbeiträge oder Skandale aufdecken

Ganz wichtig: Sei der Erste mit Deiner Idee!

All diese Dinge sind großartige Möglichkeiten, um Linkmagnete zu erstellen und so mehr aus Outreach herauszuholen.

Fazit

In diesem Artikel haben wir uns angesehen, was Content Outreach ist, wieso es ineffektiv sein kann und wie man Linkmagnete erstellen kann, um mehr aus seinem Budget herauszuholen. Outreach ist prinhzipiell ein wichtiges Thema für jeden, der eine Website oder ein Blog hat. Es ist aber nur eine Möglichkeit, um Links auf Deine Seite zu bekommen und Deine Inhalte mit einer größeren Zielgruppe zu teilen. Mittlerweile ist Outreach per E-Mail oft ineffektiv und kann viel Zeit in Anspruch nehmen. Linkmagnete sind eine bessere und einfachere Möglichkeit, um mehr aus seinem Budget herauszuholen.

Du solltest also besser auf Linkmagnete statt Webmaster Outreach per E-Mail setzen. Da es sich nicht mehr lohnt Webseitenbetreiber per E-Mail anzuschreiben um nach Links zu betteln, investierst Du Dein Budget lieber in die richtigen Inhalte, die Links von ganz alleine anziehen.

Nach oben