Zum Inhalt springen

Session Hijacking: Wie es funktioniert und wie man es verhindern kann

2d39ebb0e4a84c338b457f9a735bd050 Session Hijacking: Wie es funktioniert und wie man es verhindern kann

Session Hijacking ist eine Art von Angriff, bei dem ein Angreifer die Kontrolle über die Sitzung eines Nutzers übernimmt. Diese Art von Angriff findet normalerweise statt, wenn ein/e Nutzer/in auf einer Website oder in einer Anwendung eingeloggt ist, und kann dazu führen, dass sensible Informationen kompromittiert werden. Session Hijacking kann verhindert werden, indem starke Authentifizierungsmethoden verwendet und der Datenverkehr verschlüsselt wird.

Was ist Session Hijacking?

Session Hijacking ist eine Art von Angriff, bei dem ein Angreifer die Kontrolle über die Sitzung eines Nutzers übernimmt. Diese Art von Angriff findet normalerweise statt, wenn ein Nutzer auf einer Website oder in einer Anwendung eingeloggt ist, und kann dazu führen, dass sensible Informationen kompromittiert werden. Der Angreifer kann die gekaperte Sitzung nutzen, um sich Zugang zum Konto des Opfers zu verschaffen, Transaktionen durchzuführen oder Kontoeinstellungen zu ändern. In manchen Fällen kann der Angreifer auch den Browserverlauf des Opfers einsehen oder auf andere Informationen zugreifen, die für Außenstehende normalerweise nicht zugänglich sind.

Wie funktioniert Session Hijacking?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Angreifer Sitzungen entführen können. Eine gängige Methode ist das sogenannte „Sidejacking“. Dabei belauscht der Angreifer den Netzwerkverkehr des Opfers und stiehlt dessen Cookies. Cookies sind kleine Dateneinheiten, die von einer Website an den Browser des Nutzers gesendet werden und dazu dienen, den Nutzer zu identifizieren und seine Sitzung aufrechtzuerhalten. Sobald der Angreifer die Cookies des Opfers hat, kann er sie benutzen, um sich in das Konto des Opfers einzuloggen und auf dessen Daten zuzugreifen. Eine weitere Möglichkeit für Angreifer, Sitzungen zu kapern, sind Cross-Site-Scripting (XSS)-Angriffe. XSS-Angriffe entstehen, wenn ein Angreifer bösartigen Code in eine Webseite einschleust. Wenn ahnungslose Nutzer/innen die Seite besuchen, wird der Code ohne ihr Wissen oder ihre Zustimmung in ihrem Browser ausgeführt. So kann der Angreifer Cookies oder andere sensible Informationen aus dem Browser des Nutzers stehlen.

Wie kann Session Hijacking verhindert werden?

Es gibt mehrere Schritte, die Unternehmen unternehmen können, um Session Hijacking-Angriffe zu verhindern. Eine wirksame Maßnahme ist die Verwendung starker Authentifizierungsmethoden wie die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA). 2FA bietet eine zusätzliche Sicherheitsebene, da die Nutzer/innen sowohl ihr Passwort als auch eine weitere Information, wie z. B. einen einmaligen Code, angeben müssen, bevor sie Zugang zu einem Konto erhalten. Eine weitere Möglichkeit, Session Hijacking zu verhindern, ist die Verschlüsselung des Datenverkehrs zwischen Nutzer/innen und Websites mit Transport Layer Security (TLS). TLS nutzt die Verschlüsselung, um Informationen auf dem Weg durch das Netzwerk zu schützen. Dadurch wird es für Angreifer schwieriger, die Kommunikation abzuhören und sensible Daten zu stehlen.

Session Hijacking ist eine ernsthafte Bedrohung für Einzelpersonen und Unternehmen. Wenn du verstehst, wie Session Hijacking funktioniert, und Maßnahmen ergreifst, um es zu verhindern, kannst du deine Daten vor Angreifern schützen.

Nach oben