Neues Radiohead Album - User entscheiden Preis

von Fabian Ziegler | 0 | 1044 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Am 10. Oktober erscheint zunächste eine digitale Version des neuen Albums "In Rainbows". Dabei können die Käufer den Preis selbst bestimmen. Damit möchte Radiohead Theorien über die Preisgestaltung beim Onlinekauf testen, berichtet das Wall Street Journal.

So möchte die Band testen ob die Fans bereit sind einen fairen Preis für das Album zahlen, wenn Sie die Freiheit über die Preisgestaltung haben. Das viele das Album sicherlich für einen Euro runterladen werden dürft klar sein, jedoch entstehen durch die digitale Veröffentlichung ja deutlich weniger Kosten. Der Werbeeffekt könnte zudem zusätzliche Käufer anlocken und so als Gegengewicht dienen.

Die digitale Version des Radiohead Albums wird insgesamt 10 Tracks beinhalten. Anfang Dezember soll dann noch eine gepresste Version der CD erscheinen. Diese "special edition" mit zwei Vinylplatten und zwei CDs, jeweils 18 Songs, sowie Bonusmaterial gibt es dann für 57 Euro.

Es wird spannend wie das Verkaufskonzept angenommen wird. Möglicherweise werden darüber komplett neue Vertriebswege für Bands eröffnet.

Über den Autor: Fabian Ziegler
Meine Schwerpunkte liegen im Bereich Grafikdesign, SEO und Management. Seit sieben Jahren bin ich als Geschäftsführer der Team23 GbR tätig, die Webdesign in Augsburg anbietet, sowie Webmasterpro.de betreut.
Profilseite betrachten