KDE 4.0 erschienen

von Thomas H | 0 | 1002 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Der OpenSource Desktop KDE ist nach langer Entwicklungszeit in der Version 4.0 erschienen. Ein Großteil der Arbeit ist in die grundlegenden Bibliotheken und dem Benutzer nicht unmittelbar sichtbare Bereiche geflossen. Dadurch würden viele Vorteile erst mit späteren Versionen wie KDE 4.1 deutlich, wie die Entwickler betonen.

Die Neuerungen Umfassen:

  • Ein komplett neues aussehen unter Einsatz von frei skalierbaren SVG Grafiken
  • Ein neuer und einfacherer Dateimanager
  • Ein Dashboard
  • Dokumentbetrachter Okular der PDFs und viele andere Dokumente anzeigen kann
  • Integrierte Desktopsuche

KDE hat jetzt plattforumunabhöngige Bibliotheken und basiert auf Qt4, weshalb es auch eine Windowsversion von KOffice 2.0 und vielleicht von KDE geben wird.

In der visuellen Führung durch KDE 4.0 kann man die neuen Funktionen und Programme kennenlernen.

Über den Autor: Thomas H
arbeitet seit längerem als Webdesigner und vor allem -entwickler. Er ist Webmaster von Webmasterpro.de und leitet den Flashcounter-Service.
Profilseite betrachten