Computerspielen bis zum Koma

von Fabian Ziegler | 0 | 1239 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Um das dauerhafte Spielen des Onlinegames "World of Warcraft" durchzustehen hat sich der gerade einmal 15 Jahre alte Junge mit Kaffee und Energy-Drinks wach gehalten. Seine Spielexesse gingen dabei stets über extrem lange Spielzeiten.

"Normalerweise habe ich bis vier oder sechs Uhr morgens gespielt und bin dann erst ins Bett gekrochen. Aber oft habe ich auch die ganze Nacht durchgespielt." - Zeitung La Capitale

Er selbst sagt nach dem Unfall aus, dass er begriffen habe, dass solche Spiele zu einer neuen Droge für Jugendliche geworden sind. Inzwischen vermehren sich die Vorfällen, dass Spieler gesundheitliche Schäden durch den massiven Konsum von PC-Spielen erleiden. Ob die Spielindustrie Konsequenzen aus dem Vorfall ziehen wird ist noch nicht klar.

Über den Autor: Fabian Ziegler
Meine Schwerpunkte liegen im Bereich Grafikdesign, SEO und Management. Seit sieben Jahren bin ich als Geschäftsführer der Team23 GbR tätig, die Webdesign in Augsburg anbietet, sowie Webmasterpro.de betreut.
Profilseite betrachten