Microsoft will Yahoo schlucken [Update]

von Fabian Ziegler | 0 | 1300 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Wenn Microsoft einkauft geht es meistens um große Beträge. Doch mit dem gerade bekannt gewordenen Übernahmeangebot für das Unternehmen Yahoo wird die Latte nochmals eine Stufe höher gelegt. Für knapp 45 Milliarden US-Dollar möchte Microsoft den Suchmaschinenanbieter Yahoo übernehmen. Yahoo hat bereits reagiert und prüft derzeit das Vorgehen und Verhalten bzgl. des Angebots. Hauptziel sei hierbei das Wohl der Aktionäre von Yahoo.

Besonders interessant bei diesem Deal sind dabei die Auswirkungen auf den Internetmarkt. Durch die Fusion könnte Microsoft ein echter Konkurrent für den Marktrießen Google werden, der aktuell jährlich 37 Milliarden Suchanfragen beantwortet (Marktanteil fast 61%). Legen Yahoo und Microsoft ihre Suchanfragen zusammen kommen sie beiden Unternehmen immerhin auf knapp 11 Milliarden Anfragen. Der Zusammenschluss könnte also die Chance für eine Marktneuausrichtung sein, in der die Marktanteile neu verteilt werden.

Finanziell kann Microsoft mit Google gut mithalten. Mit einem Umsatz von rund 16 Milliarden und einem Gewinn von knapp 4 Milliarden liegt Google deutlich hinter Microsoft, die zusammen mit Yahoo auf über 58 Milliarden Umsatz und fast 15 Milliarden Gewinn kommen. Sollte die Fusion zu Stande kommen, werden wir über weiteres hier auf Webmasterpro berichten.

Update (12.2.08)

Yahoo hat gestern das Übernahmeangebot von Microsoft, das sich auf 31 Euro pro Aktie belief, offiziell abgelehnt. Laut Yahoo sei die Offerte von 46,6 Milliarden Dollar (entspricht ungefähr 32 Milliarden Euro) in Anbetracht der Marke, der Besucherzahlen und jüngsten Investitionen viel zu gering ausgefallen. Experten gehen jedoch davon aus, dass Microsoft möglicherweise einen 2. Versuch startet. Der Konzern will durch die Übernahme gegenüber dem Marktführer Google aufholen.

Über den Autor: Fabian Ziegler
Meine Schwerpunkte liegen im Bereich Grafikdesign, SEO und Management. Seit sieben Jahren bin ich als Geschäftsführer der Team23 GbR tätig, die Webdesign in Augsburg anbietet, sowie Webmasterpro.de betreut.
Profilseite betrachten