HTML5 Elemente jetzt auch im Firefox 3

von Thomas H | 0 | 2098 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Mit dem soeben geschlossenen Bug 311366 in der Firefox Gecko Engine wird es nun möglich sein auch im Firefox3 beliebige dem Browser "unbekannte" HTML-Elemente zu verwenden. Damit ist der Weg für den ersten Einsatz der neuen HTML5 Elemente zumindest mittelfristig frei. Über kleine Umwege dürften die Elemente damit in jedem neueren Browser funktionieren.

Firefox2Fehlerhaft3Unterstützt
IE6Fast7Fast
Opera9Unterstützt
Safari3Unterstützt
Verwendbarkeit von HTML5 Elementen

Der Firefox war der letzte Browser, der beliebige HTML-Elemente noch nicht problemlos darstellen konnte. Mehr details zu den neuen Elementen gibt es in unserem Artikel Benutzbarkeit von HTML5-Elementen, aktueller Stand.

Schaut man sich die frühere Adaption neuer Firefoxversionen an, kann man folgenden Prognose wagen: In ca. einem Jahr dürfte der Marktanteil der Browserversionen, die bei der Darstellung von HTML5 Elementen noch grundlegende Probleme bereiten, sehr gering sein(<2%). Damit wäre der Einsatz dieser Elemente gut möglich.

Die neuen HTML-Elemente sind vor allem semantischer Natur. Durch sie kann die Webseite besser strukturiert werden und so auch intensiver von automatischen Programmen analysiert werden (Suchmaschinen, Screenreader, Filter).

Über den Autor: Thomas H
arbeitet seit längerem als Webdesigner und vor allem -entwickler. Er ist Webmaster von Webmasterpro.de und leitet den Flashcounter-Service.
Profilseite betrachten