Ende der Gerüchteküche: Windows 7 soll 2010 kommen

von meggs | 0 | 5426 Aufrufe

Anzeige Hier werben

Bild zu Ende der Gerüchteküche: Windows 7 soll 2010 kommen

Microsoft hat jetzt alle Munkeleien und Spekulationen, die in letzter Zeit zum Thema Vista-Nachfolger aufgekommen sind, begraben.

Der Softwarehersteller bestätigte gegenüber softpedia.com, dass das neue Betriebbsystem Windows 7 bereits im Jahr 2010 erhältlich sein soll.

Erste Testversionen, genannt Milestone 1, wurden bereits intern verteilt und der Milestone 2 für April bis Mai 2008 angekündigt.

Hintergrund

Windows 7 wurde bereits im Jahre 2000 mit Codenamen Blackcomb angekündigt und sollte XP ablösen. Bill Gates kündigte damals einige Funktionen an. Unter anderem sollte Windows Blackcomb erkennen, wie ein eingetippter Satz abgeschlossen werden sollte. 2001 entschied Microsoft sich jedoch, vermutlich im Hinblick auf technische Möglichkeiten, zwischen Windows XP und Blackcomb eine weitere Version von Windows zu veröffentlichen: Windows Vista. 2006 änderte man außerdem den Codename von Windows Blackcomb zu Windows Vienna.

Mit dem Erscheinen von Windows Vista und der Ablösung des bisherigen Entwicklungsleiters von Windows Jim Allchin durch Steven Sinofsky gab es erneut Änderungen in der Planung des Nachfolgers: Der aktuelle Codename wurde zu Windows 7 geändert. Außerdem kündigten Steve Ballmer und Bill Gates an, dass neuere Windows-Versionen ab sofort alle 3 Jahre erscheinen sollten. Der Desktop könnte komplett reorganisiert werden, da Microsoft plant, den Desktop mehrdimensional zu gestalten. Mit Windows 7 geht Microsoft Plänen nach, den PC als Steuereinheit für komplett vernetzte Häuser einzubinden. Möglicherweise wird hier auch die für Vista geplante, und mittlerweile von der Windows-Entwicklung getrennte Assoziative Dateiverwaltung WinFS enthalten sein, die ermöglichen soll, Daten schneller zu finden. Darüber hinaus gehen unabhängige Beobachter davon aus, dass Windows 7 modular aufgebaut sein könnte.

Über den Autor: meggs
hat keine Beschreibung angegeben. Eine Beschreibung kann man unter dem Punkt "Profil bearbeiten" im Kontrollzentrum eintragen.
Profilseite betrachten